Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unbekannte stehlen Schilder der Hindenburgstraße
Hannover Meine Stadt Unbekannte stehlen Schilder der Hindenburgstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 23.09.2018
Vier Schilder wurden gestohlen. Quelle: Droese
Anzeige
Hannover

Wollte hier jemand den politischen Streit abkürzen? An der derzeit viel diskutierten Hindenburgstraße wurden vier Straßenschilder gestohlen. Ihr Fehlen fiel der Polizei am Samstagmorgen auf.

Nichts mehr drin –die Straßenschilder wurden entwendet. Quelle: Elsner

Ein Kavaliersdelikt ist der Schilderklau nicht: „Es laufen mehrere Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls“, erklärt Polizeisprecher Philipp Hasse. Weil die Schilder herausgeschraubt und nicht etwa einfach aus einer Clipverbindung herausgezogen wurden, sei der Diebstahl „schwer“, so der Sprecher. „Der oder die Täter mussten also eine Sicherung überwinden.“ Ihnen könnte sogar eine Haftstrafe drohen. Aufgrund der Vorgeschichte gehe die Polizei zudem von einem politischen Hintergrund aus. „Der Staatsschutz wird die Sache aber nicht übernehmen, sondern die Polizeistation Ost“, so Hasse. Dort suche man Zeugen.

Anzeige

Bezirksrat stimmte für Umbenennung

Zum politischen Hintergrund: Der Bezirksrat-Mitte hat die Umbenennung der Hindenburgstraße im Zooviertel im Sommer beschlossen. Namensgeber Paul von Hindenburg habe in seiner Funktion als Reichspräsident Adolf Hitler zur Macht verholfen, argumentierte etwa die SPD. Nicht nur CDU, FDP und Piraten im Bezirksrat votierten gegen die Umbenennung. Auch im Stadtrat sprachen sich CDU, AfD, „Hannoveraner“ und die FDP dagegen aus. Zuletzt sammelten Anwohner aus Protest 800 Unterschriften.

Jetzt fehlen also die Schilder an der Ecke Hindenburgstraße/Siegesstraße und an der Hindenburgstraße an den Einmündungen der Frieden- und der Löwenstraße. Und sie werden wohl noch etwas länger fehlen: „Wie wir mit damit umgehen, klären wir in den nächsten Tagen“, sagte Stadtsprecherin Konstanze Kalmus. Über eine Schadenshöhe kann sie derzeit nichts sagen.

Von Simon Polreich