Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Rauchmelder rettet 48-Jährige in Roderbruch
Hannover Meine Stadt Rauchmelder rettet 48-Jährige in Roderbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 12.08.2019
Schnell da gewesen: Feuerwehrleute wurden schnell durch Nachbarn und den Rauchmelder alarmiert. Symbolbild: Quelle: dpa
Hannover

Rettung durch Rauchmelder: Es war nur ein Kleinbrand im Bereich des Sofas, aber er reichte, um die 48-jährige Mieterin einer Wohnung in Roderbruch durch die Rauchgase bewusstlos zu machen.

Am Sonntag um 18.47 Uhr meldeten Nachbarn der Frau den Brand der Feuerwehr, sie wurden durch den Rauchmelder der 48-Jährigen alarmiert. Weitere Nachbarn verschafften sich derweil Zutritt zu der Wohnung, retteten die bewusstlose Mieterin und begannen mit ersten Löschversuchen – die Feuerwehr übernahm dann schnell. Die 48-Jährige kam – mittlerweile wieder bei Bewusstsein – ins Krankenhaus. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, die völlig verrauchte Wohnung mit einem Drucklüfter durchgelüftet werden.

Die Feuerwehr machte darauf aufmerksam, dass „dank der Meldung des Rauchwarnmelders“ und des beherzten Eingreifens der Nachbarn größere Schäden für die Mieterin und auch die Wohnung verhindert werden konnten.

Von Petra Rückerl

Friedhöfe – ein Hauch von Ewigkeit. Doch im Diesseits bröckelt das Gestein, und eine Sanierung ist teuer. Die Stadt Hannover gibt deshalb dafür Patenschaften über Grabmäler aus. Wer sich zur Pflege bereit erklärt, darf auch nach dem Tode bleiben.

12.08.2019

Zehn Teams gingen am Sonntag beim traditionellen Fun-Boot-Rennen „Crazy Crossing“ auf dem Maschsee an den Start. Tausende Besucher freuten sich über kreative Boote und nasse Teilnehmer.

11.08.2019

Unter dem Motto „Hannover kämpft“ findet in der Swiss Life Hall erstmals die Power FC Fight Night statt. Am 31. August heißt es „Let’s Get Ready To Rumble“. Ben Hanebuth gibt dabei sein Profi-Debüt.

11.08.2019