Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Leinehertz darf bis Ende April auf Sendung
Hannover Meine Stadt Leinehertz darf bis Ende April auf Sendung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 10.04.2019
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Das Bürgerradio Leinehertz in Hannover darf nach einer Klage gegen den Entzug seiner Sendelizenz vorläufig bis zum 30. April auf Sendung bleiben. Wie das Verwaltungsgericht Hannover am Mittwoch mitteilte, wird an dem Datum über die Klage entschieden. 

Die Landesmedienanstalt hatte dem Bürgerradio im März kurzfristig die Lizenz und die finanzielle Förderung entzogen, weil der Sender die korrekte Verwendung öffentlicher Gelder nicht nachweisen konnte. Der Sender führte dies auf frühere Fehler im Management zurück. Das Programm ist seit zehn Jahren auf Sendung.

Anzeige

Wie das Verwaltungsgericht mitteilte, benötigt das Gericht zur Beurteilung der Klage des Bürgerradios gegen den Entzug der Sendelizenz noch Einblick in eine Ermittlungsakte der Staatsanwaltschaft. Gegen den ehemaligen Geschäftsführer des Senders werde wegen des Verdachts des Betrugs und des Subventionsbetrugs ermittelt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Im Raum steht der Vorwurf, der Geschäftsführer, der bis September 2017 im Amt war, habe den Haushaltsplan gefälscht, fiktive Teilnehmer an Seminaren abgerechnet und sich ein privates Darlehen vom Buchhalter gewähren lassen.

Von NP/dpa