Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Punker feiern 30 Jahre Chaos-Tage
Hannover Meine Stadt Hannover: Punker feiern 30 Jahre Chaos-Tage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 02.08.2013
Quelle: Dillenberg
Hannover

Hintergrund: In diesem Jahr jähren sich die Chaos-Tage zum 30. Mal. Auch deshalb sind die Punks nach Hannover gekommen. Denn heute Abend feiern sie sich und ihre Idole bei mehreren Konzerten.

Die Polizei vermutet, dass im Laufe des Tages immer mal wieder Punker in kleinen Gruppen anreisen werden. „Wir haben das im Blick“, sagt Polizeisprecherin Anja Gläser. Vergleichbar mit den Chaos-Tagen der Vergangenheit sei das Treffen aber nicht.

Aber nicht nur wegen der Punker ist heute am Hauptbahnhof viel los. Auch die rechten Demonstranten, die nach Bad Nenndorf wollen, kommen hier durch. Die schätzt die Bundespolizei auf 500. Dazu erwartet die Behörde mehrere hundert linke Gegendemonstranten und 1500 bürgerliche, die ebenfalls über Hannover zu den Demos fahren. Ein Bundespolizeisprecher: „Wir sind personell gut aufgestellt“. cf