Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover Promis: Adventskalender 2018 vorgestellt
Hannover Meine Stadt Hannover Promis: Adventskalender 2018 vorgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 18.10.2018
Anzeige
Hannover

Von Niclas Füllkrug und Leibniz bis hin zu Mousse T.: Sie alle sind auf dem neuen hannoverschen Adventskalender zu sehen. Zum ersten Mal dabei ist Lena Meyer-Landrut. Nach mehreren Absagen, erhielt Herausgeber Klaus Lange in diesem Jahr eine Zusage und stellt sie prompt in die erste Reihe: „Ich schätze sie sehr. Sie hat eine attraktive Persönlichkeit.“ Premiere auf dem gestanzten Karton haben auch die Basketballerin Linda Dahle, Ruderer Julius Peschel und Wrestler Klaus Kauroff.

Während die Sängerin eine Blume von Anna Blume überreicht bekommt, unterhält sich Herbert Schmalstieg mit Henri Nannen an der traditionellen Weihnachts-Pyramide. „Schmalstieg gehört als Legende dazu.“ Insgesamt ist es ein Mix aus historischen und aktuellen Persönlichkeiten, die von Thorsten Wilkens illustriert wurden. Einer fehlt jedoch: Stefan Schostok. „Ich nehme keine aktiven Politiker auf, da ich keine Partei ergreifen möchte“, erklärt Lange. 

Fotos: Dröse

Auf dem Opernplatz, mittig im Bild, tanzt Yvonne Georgi, während daneben die 68-er Bewegung, mit Benno Ohnesorg an der Spitze, die Georgstraße entlang marschiert. Neben einzelnen Personen werden auch das 125-jährige Jubiläum von Madsack und das 150-jährige Bestehen der Privatbrauerei Herrenhausen auf dem Kalender gewürdigt.

Ab dem 19. Oktober kann der Adventskalender unter anderem im Buchhandel, bei Kaufhof, in teilnehmenden Rewe Märkten und im Historischen Museum gekauft werden. Kostenpunkt: ab 3,90 Euro. Davon gehen 20 Cent an KuRVe, ein Projekt des Diakonischen Werkes zugunsten kranker, wohnungsloser Menschen.

Cecelia Spohn