Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Neue Fahndungsfotos: Mutter und Sohn noch immer verschwunden
Hannover Meine Stadt

Hannover: Polizei sucht noch immer nach Mutter (34) und Sohn (11)

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 22.09.2021
Aktuelle Fotos: Die Polizei fahndet noch immer nach Franziski T. und ihren Sohn Antonio aus Hannover. Sie sind seit dem 3.September verschwunden.
Aktuelle Fotos: Die Polizei fahndet noch immer nach Franziski T. und ihren Sohn Antonio aus Hannover. Sie sind seit dem 3.September verschwunden. Quelle: Polizei Hannover
Anzeige
Hannover

Im Fall einer möglichen Kindesentziehung bittet die Polizei Hannover erneut um Hinweise. Der elfjährige Antonio G. und seine Mutter Franziska T. (34) sind seit dem 3. September verschwunden, also seit knapp drei Wochen. Der Junge war nach den Ferien nicht wie verabredet von seiner Mutter zum sorgeberechtigten Vater gebracht worden. Der 52-Jährige hatte am 3. September zuletzt Kontakt zu seinem Sohn. Am Mittwoch hat die Polizei die Öffentlicheitsfahndung aus der vergangenen Woche nun wiederholt – mit einem aktuellen Foto.

Neues aus dem NP-Newsroom

Unsere Übersicht zu den wichtigsten Nachrichten aus Hannover täglich gegen 13 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Antonio G. lebt eigentlich bei seinem Vater in Hannover-Vahrenwald, der auch das Sorgerecht für den Jungen hat. Einen Teil der Sommerferien sollte der Elfjährige bei seiner Mutter verbringen. Doch die übergab ihren Sohn bis heute nicht an den 52-Jährigen. Den letzten Kontakt zwischen Antonio und seinem Vater soll es am 3. September gegeben haben, so die Polizei. Bei der Fahndung in der vergangenen Woche hatte die Polizei mitgeteilt, dass sich Franziska T. und ihr Sohn in Berlin aufgehalten hatten – konkrete Hinweise gibt es immer noch nicht.

Antonio G. Quelle: Polizei Hannover/Privat

Antonio ist etwa 1,65 Meter groß, seine Mutter rund 1,70 Meter

Die Polizei geht davon aus, dass Mutter und Sohn weiterhin unterwegs sind. Eine Gefahr für Leib oder Leben der Vermissten könne nicht ausgeschlossen werden. Nach der Personenbeschreibung ist Antonio etwa 1,65 Meter groß, hat braune Augen, blonde, kurze Haare und trägt einen Scheitel nach links. Zur Bekleidung kann die Polizei keine Angaben machen, sie geht davon aus, dass der Elfjährige einen orangefarbenen Rucksack bei sich. Seine Mutter Franziska T. hat braun-blonde, kurze Haare und trägt eine Brille. Sie ist zudem etwa 1,70 Meter groß. und hat eine schlanke Figur.

Franziska T. Quelle: Polizei Hannover/Privat

Zeugen, die Hinweise zu den Vermissten oder ihrem Aufenthaltsort geben können, bittet die Polizei sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter der Telefon 0511 109 2717 zu melden.

Von Andreas Voigt