Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Osterspaß in den Herrenhäuser Gärten
Hannover Meine Stadt Osterspaß in den Herrenhäuser Gärten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 16.04.2019
Bunte Blumenpracht: Am Ostersonntag laden die Herrenhäuser Gärten zum Osterspaziergang. Quelle: Foto: Dröse
Hannover

Es geht doch nichts über gute Vorbereitung: Im Herbst haben die Herrenhäuser Gärten sagenhafte 150 000 Pflanzen gesetzt, das Ergebnis sorgt nun für ein prächtiges Ambiente. Tulpen, Narzissen und Hyazinthen blühen, allein im 31 000 Quadratmeter großen Parterre sind es fast 73 000 Pflanzen. Das allein lohnt schon den Osterspaziergang am Sonntag – doch es gibt noch mehr.

Kinder können sich über einen großen Spielbereich auf der Aussichtsterrasse und die Märchenerzählerin freuen. Ab 10 Uhr ist auch der Osterhase mit Süßigkeiten im Garten unterwegs. Höhepunkt ist die Hubsteigerfahrt (ab zwölf Jahre). Für zwei Euro pro Person kann der Große Garten aus der Vogelperspektive bewundert werden.

Außerdem kann der Festsaal besichtigt oder an einer Führung durch die königlichen Gärten teilgenommen werden. Zwischen 11 und 17 Uhr sind die Pferdekutschen im Georgengarten unterwegs.

Der Eintritt für den Großen Garten (inklusive Berggarten und Museum) liegt bei acht Euro, der ermäßigte Preis liegt bei fünf Euro, Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren zahlen vier Euro. Kinder unter zwölf Jahren haben freien Eintritt. Der Preis für die Kutschfahrt beträgt 20 Euro.

Von Cecelia Spohn

Wohin geht die Reise für Hannovers Ihme-Zentrum? Auf Antworten hoffen vor allem die Wohneigentümer in der Immobilie. Am Mittwoch kommt der neue Investor Lars Windhorst, um sich ihren Fragen zu stellen. Es geht auch um Vertrauen.

16.04.2019

Aufschwung ohne Ende: Von einer Konjunktureintrübung ist im Bereich der Handwerkskammer Hannover nichts zu merken.

16.04.2019

Gegen einen 29-Jährigen, der in Stöcken 51 Schusswaffen, NS-Devotionalien und 100.000 Euro Bargeld gehortet hatte, wird nun doch wegen des Anfangsverdachts der Vorbereitung eines Anschlags ermittelt.

15.04.2019