Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Lange Laube: Onay will mehr Platz für Radverkehr
Hannover Meine Stadt Lange Laube: Onay will mehr Platz für Radverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 14.08.2019
Oft chaotisch: Wendende und parkende Autos behindern Radfahrer in der Langen Laube. Quelle: Foto: Archiv
Hannover

Parkende und wendende Fahrzeuge versperren regelmäßig den Weg: Radfahrer haben es in der Langen Laube oft nicht leicht. Der OB-Kandidat der Grünen, Belit Onay, will das ändern. „Wo Fahrradstraße draufsteht, muss auch Fahrradstraße drin sein“, fordert er.

Onay will mehr Platz für den Radverkehr schaffen. Er will deshalb aus der Langen Laube eine Einbahnstraße machen. Parken soll künftig nur noch Anwohnern erlaubt sein. „Sicherheit und Lebensgefühl gehen vor“, sagt der Kandidat der Grünen. Ohne den ständigen Parksuchverkehr würden Gastronomie, Einzelhandel und Fahrradfahrer gleichermaßen profitieren, meint Onay. Diesen könne die Lange Laube „ohnehin nicht aufnehmen“. Für den Lieferverkehr will Onay, wo nötig, Haltebuchten einrichten.

Onay will Vorbild für andere Fahrradstraßen

Falsch parkende Autos auf der Straße und zugeparkte Ecken seien aber nicht nur für Radfahrer gefährlich, sondern auch für alle übrigen Besucher der Straße.

Belit Onay. Quelle: Tim Schaarschmidt

Im August hätten laut der städtischen Zählstelle schon 555.000 Radfahrer die Lange Laube passiert. Gleichzeitig behinderten Zweite-Reihe-Parker „nahezu durchgängig den Radverkehr“, kritisiert Onay.

Auch deshalb sei die Straße laut Unfallatlas einer der Unfallschwerpunkte in Hannover.

Von C. Bohnenkamp

Die Stimmung in der hannoverschen Wirtschaft wird immer schlechter. Abgesehen von wenigen Ausnahmen scheint die Wende auf dem Arbeitsmarkt unausweichlich. Insbesondere bei kleineren Industriebetrieben ist die Sorge groß.

13.08.2019

Schädlingsbekämpfer aus Hannover berichten von einem „Ratten-Jahr“. 30 bis 40 Prozent mehr Aufträge gingen bei ihnen wegen Rattensichtungen ein. Ein aktueller Fall ist das Lister Bad, vermehrt würden die Tiere aber auch im Zoo-Viertel auftreten.

13.08.2019

Welche Tierarten leben aktuell in den Mooren der Region? Biologen machen gerade eine Bestandsaufnahme. Mit ihr soll später überprüft werden, ob die geplante Wiedervernässung etwas gebracht hat.

13.08.2019