Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Mann beim Rauchen in den Tod gestürzt
Hannover Meine Stadt Hannover: Mann beim Rauchen in den Tod gestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 17.04.2019
Quelle: Nigel Treblin
Hannover

Der 28-jährige Mann war am Dienstag aus dem 5. Stock eines Hauses am Hinrichsring in Hannover-List in einen Hinterhof gefallen. Anwohner entdeckten ihn dort wenig später und alarmierten den Notarzt. Der konnte allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Ermittlungen hätten keine Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben, sagte ein Polizeisprecherin am Mittwoch. „Die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass er sich zum Rauchen auf die Fensterbank gesetzt und dann das Gleichgewicht verloren hat.“

Von dpa

Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz an der Kugelfangtrift verbessert der Nabu Lebensräume für vom Aussterben bedrohte Amphibien. Das 60 Hektar große Gelände hat sich zu einem artenreichen Naturareal entwickelt.

17.04.2019

Ein Auto ist am Dienstagabend am Steintor mit einer Stadtbahn kollidiert. Der Autofahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Etliche Gaffer hielten die Szenen fest.

17.04.2019

Nach dem verheerenden Großbrand der Pariser Kathedrale Notre-Dame geht auch in Hannover die Sorge um: Wie sicher sind die historischen Gebäude vor den Flammen? Die NP fragte nach.

17.04.2019