Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Männer vergewaltigen Schülerin (16)
Hannover Meine Stadt Hannover: Männer vergewaltigen Schülerin (16)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 26.05.2011
Von Sebastian Scherer

Die Jugendliche feierte Ostersonntag in der Diskothek „Osho“ am Raschplatz. Dort tanzten sie einige Männer an. Mit zwei von ihnen verstand sie sich, willigte ein, mit ihnen den Club zu verlassen. Das Trio fuhr in die Wohnung von einem der Täter. Dort geriet offenbar alles außer Kontrolle: Nacheinander vergewaltigten die Männer die 16-Jährige. Nach der Tat führten sie die Schülerin aus der Wohnung, verschwanden mit einem Auto. Völlig aufgewühlt lief die 16-Jährige durch ihr unbekannte Straßen, bis sie an einem Kiosk ein Pärchen traf, dessen Handy die 16-Jährige benutzen durfte.

Die Jugendliche rief ihren Bruder an, der sie kurz darauf an der Stadtbahn-Station Dragonerstraße abholte. Die Wohnung der Täter konnte bisher nicht lokalisiert werden, die Polizei geht aber davon aus, dass sie in Vahrenwald liegt.

Der Bruder der 16-Jährigen fuhr das Opfer zur Polizei. Nach Angeben eines Behördensprechers habe es „viele Hinweise darauf gegeben, dass sie Opfer einer Gewalttat wurde.“ Betrunken sei die Schülerin nicht gewesen.

Beim Auswerten der Videobilder einer Überwachungskamera der Diskothek konnte die 16-Jährige einen der Täter wiedererkennen. Die Polizei hat das Bild nun veröffentlicht, hofft auf Hinweise, die den Mann überführen.

Auch am vergangenen Wochenende hatte es eine Vergewaltigung gegeben. Ein 21-Jähriger wurde am Sonntagmorgen um fünf Uhr morgens von zwei Männern an der Auffahrtrampe am Raschplatz vergewaltigt. Die Polizei hat noch keine Hinweise auf den Täter, eine Überwachungskamera hatte nur Bilder geliefert, diese aber nicht gespeichert.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 05 11/109 55 55.