Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Kita-Schuppen im Spielpark abgebrannt
Hannover Meine Stadt Hannover: Kita-Schuppen im Spielpark abgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 15.05.2019
Quelle: unknown
Hannover

Der Geräteschuppen des städtischen Horts im Spielpark Roderbruch ist am Montagabend abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Eine Ausbreitung der Flammen habe durch das rechtzeitige Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden können, so ein Sprecher der Einsatzkräfte.

Gegen 18.45 Uhr hatten mehrere Anrufer einen Brand mit starker Rauchentwicklung in der Rotekreuzstraße auf dem Gelände des Spielparks gemeldet. Die Regionsleitstelle entsandte daraufhin sofort einen Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie eine Freiwillige Feuerwehr zur Einsatzstelle.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein etwa 20 Quadratmeter großer, hölzerner Geräteschuppen in voller Ausdehnung. Da sich dieser Schuppen direkt an dem Hauptgebäude des Spielparks und des darin untergebrachten Horts befand, bestand die akute Gefahr der Brandausbreitung. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte das jedoch verhindert und der Brand gelöscht werden. Einschränkungen im Betreuungsangebot des Horts sind nicht zu befürchten. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit zwölf Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften vor Ort.

Am Dienstag hatte die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie geht von Brandstiftung aus und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Den Schaden an Laube und Kita schätzt sie auf 5000 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Stadtteil Groß-Buchholz gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511/109 55 55 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Von kra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!