Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Kippt 96 das Kombi-Ticket?
Hannover Meine Stadt Hannover: Kippt 96 das Kombi-Ticket?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 20.03.2011
Mit der Bahn Richttung Stadion: 96-Fans müssen dafür wohl bald extra bezahlen. Quelle: dpa

Hannover. „Wir machen das nicht mehr um jeden Preis“, sagte er gestern der NP, „es kann nicht darum gehen, dass 96 die städtischen Betriebe finanziert.“
Zum Saisonende läuft der Vertrag aus. Experten schätzen, dass Üstra, Regio-Bus und Eisenbahnen im Großraum-Verkehr Hannover (GVH) etwa 600.000 Euro im Jahr für das Kombi-Ticket kassieren. 96 gehört mit der Messe und Hannover Concerts zu den größten und prestigeträchtigsten Anbietern der Kombi-Karte.

Am Sonnabend hat der GVH rund um das Spiel gegen Hoffenheim in Abstimmung mit dem Verein Fans am Stadion befragt. Um eine Entscheidung zu treffen, ob und zu welchen Bedingungen 96 mit dem GVH verlängert, seien „halbwegs reproduzierbare Zahlen“ nötig. Kind vermutet, dass das Ticket für viele Fans gar nicht nötig ist: „Viele haben ohnehin eine Monatskarte.“

GVH-Sprecher Tolga Otkun bestätigte die Verhandlungen: „Wir sind daran interessiert, das Kombi-Ticket in der kommenden Saison anbieten zu können.“
„Wir haben keinen Zeitdruck“, sagt Kind. Den hat der GVH, der bei 96 am Ball bleiben will. Für den GVH gehts beim Kombi-Ticket nicht nur ums Geld für die Fahrscheine.

Die Regelung hilft auch den Verkehrsbetrieben. Wenn ohnehin jeder Fan eine Fahrkarte hat, muss die Üstra in den vollen Bahnen nicht kontrollieren. 96 ist nicht der erste Großkunde, der am Kombi-Ticket rüttelt. In den vergangenen Jahren stand die Karte bereits für große Messen auf der Kippe. Der GVH musste den Preis senken.
Sollte 96 kein Kombi-Ticket mehr anbieten, wäre das bei ansonsten stabilen Eintrittspreisen eine versteckte Preiserhöhung. wig/aw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!