Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Junger Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt
Hannover Meine Stadt Junger Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 13.02.2019
Soltekampstraße, Blickrichtung Salienstraße: Die Kreidemarkierungen zeugen von dem Unfall, bei dem ein zwölfjähriger Radfahrer von einem Auto erfasst wurde. Quelle: Christian Elsner - HAZ / NP
Hannover

Laut Polizei fuhr der Junge mit seinem Mountainbike auf der Salinenstraße in Richtung der Straße Am Soltekampe. Er wollte die Straße Am Soltekampe überqueren, um auf einen gegenüberliegenden Fahrradweg zu gelangen. Zu diesem Zeitpunkt staute sich der Verkehr stadteinwärts, weshalb der Zwölfjährige eine Lücke zwischen den Fahrzeugen nutzte und auf die Straße fuhr.

Als er den Fahrstreifen in Richtung stadtauswärts erreicht hatte, wurde er frontal von dem VW Golf eines 21-Jährigen erfasst und auf die Straße geschleudert. Das war etwa gegen 7.20 Uhr. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Fahrradfahrer unter Begleitung eines Notarztes zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Während der Unfallaufnahme musste die Straße Am Soltekampe bis etwa 9 Uhr voll gesperrt werden. Dadurch kam es unter anderem im öffentlichen Nahverkehr zu Beeinträchtigungen. Nach Schätzungen der Beamten beläuft sich der entstandene Sachschaden auf 1700 Euro.

Von Simon Polreich

Schon wieder: Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch einen Üstra-Fahrkartenautomaten an der Straße Nußriede (Haltestelle „Roderbruch“) gesprengt und die Geldkassette entwendet. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zu den weiteren neun Sprengungen in den vergangenen Wochen.

13.02.2019

Die Jäger in Niedersachsen begrüßen den vom Umweltministerium geplanten Abschuss von Wölfen, die bereits Weiderinder gerissen haben.

13.02.2019

Hunderte Schüler wollen an diesem Freitag erneut in verschiedenen Städten für mehr Klimaschutz streiken – auch in Hannover.

13.02.2019