Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Großeinsatz der Feuerwehr am Mühlenberg
Hannover Meine Stadt Großeinsatz der Feuerwehr am Mühlenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 15.08.2019
Hannover

Brennende Stoffreste und Altkleider im Keller eines Wohnkomplexes am Mühlenberg haben am späten Mittwochabend zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. 40 Bewohner waren aus dem Gebäude geflüchtet, verletzt wurde niemand.

Um 22.28 Uhr war der Notruf bei der Feuerwehr eingegangen. Bewohner meldeten einen Brand im Keller ihres Wohnhauses am Canarisweg. In den Obergeschossen würden Menschen um Hilfe rufen, hieß es dramatisch. Die Regionsleitstelle schickte daher nicht nur zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr in den Einsatz, sondern alarmierte auch die Freiwillige Feuerwehr Bornum und den Rettungsdienst.

Wegen der starken Rauchentwicklung drangen sofort mehrere Atemschutztrupps in das Gebäude vor. Der Brandherd war schnell gefunden, das Feuer zügig gelöscht. Dennoch mussten die Einsatzkräfte in den darüber liegenden Etagen mehrere Wohnungstüren aufbrechen, um zu kontrollieren, ob sich die Flammen nicht dorthin hatten ausbreiten können.

40 Bewohner flüchten ins Freie

Rund 40 Bewohner hatten sich ins Freie geflüchtet und wurden dort in einem Feuerwehrbus betreut. Nach einer Stunde konnten sie in ihre Wohnungen zurückkehren. Gebrannt hatten Altkleider und Textilien, die in einem Einkaufwagen gelagert worden waren.

Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 19 Fahrzeugen und 43 Kräften im Einsatz. Zur Ursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Fahnder gehen von Brandstiftung aus. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511/109 55 55 entgegen.

Von Andreas Krasselt

Schon wieder ein Radunfall: Diesmal wurde eine 67-jährige Frau beim Zusammenstoß mit einem Pkw lebensgefährlich verletzt. Auch in Burgdorf kam es zu einem Unfall.

15.08.2019

Ein Gruppe von möglicherweise vier Personen hat in der Nacht zu Donnerstag mindestens zwölf Cabrios aufgeschlitzt. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen und sucht Zeugen.

15.08.2019

Plastikmüll ist eine der Gefahren für Flüsse und Meere, aber nicht die einzige. Für Fische ist die Qualität des Wassers von entscheidender Bedeutung. Und die ist in Hannover nicht schlecht.

15.08.2019