Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Frau (82) von Dachlawine erschlagen
Hannover Meine Stadt Hannover: Frau (82) von Dachlawine erschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 06.01.2011
Ein Feuerwehrmann besichtigt die Unglücksstelle in Hannover-Linden, wo eine Frau von einer Dachlawine erschlagen wurde Quelle: Dröse

Hannover. Die alte Dame war mit ihrem Hund auf einem Bürgersteig an der Gartenallee (Linden) unterwegs, als der Eisblock von einem etwa zehn Meter hohen Dach eines Mehrfamilienhauses fiel. Wie die Polizei mitteilte, sah ein 27 Jahre alter Autofahrer die Frau auf dem Boden liegen und versuchte noch, sie wiederzubeleben. In einem Krankenhaus erlag die Rentnerin aber wenig später ihren Verletzungen. Feuerwehr und Polizei warnen in Niedersachsen seit Tagen wegen des Tauwetters vor herabstürzenden Dachlawinen und Eiszapfen.

Ein Strafverfahren sei noch nicht eingeleitet worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover. Zunächst müsse geprüft werden, ob ein Anfangsverdacht für eine fahrlässige Tötung besteht. Erst danach könne geprüft werden, wer dafür verantwortlich ist. dpa