Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Am Supermarkt: Dieb beklaut behinderten Jungen
Hannover Meine Stadt

Hannover: Fieser Dieb beklaut behinderten Jungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 12.11.2020
Die Polizei in Hannover fahndet nach einem gemeinen Handy-Dieb. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Ein geistig und körperlich beeinträchtigter Junge (13) ist in der Innenstadt von Hannover Opfer eines Diebes geworden. Der 13-Jährige hatte auf das Handy seiner Tante aufgepasst, als der Täter das Mobiltelefon entwendete und flüchtete. Weil die Polizei zurzeit nur eine vage Beschreibung des Unbekannten hat, bittet sie nun die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Diebstahl bereits am Freitag, 6. November, auf dem Parkplatz von Kaufland an der Rundestraße. Nach bisherigen Erkenntnissen wartete der Junge gegen 19 Uhr am Fahrradständer vor dem Ein- und Ausgang unweit des rückwärtigen Parkplatzes auf seine Tante. Der Dieb näherte sich dem 13-Jährigen, schob ihn einfach beiseite und riss das Mobiltelefon aus der Halterung am Fahrrad der Tante.

Anzeige

Täter flüchtet mit Fahrrad

Anschließend flüchtete der Dieb mit einem Rad, das er in der Nähe abgestellt hatte, in Richtung Ludwigstraße. Der Junge blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Bislang liegt nur eine vage Beschreibung des Diebes vor: Er ist etwa 1,70 Meter groß, hat kurze schwarze Haare. Zum Tatzeitpunkt war der Mann mit einer schwarzen Jacke bekleidet und hatte ein dunkles Fahrrad dabei.

Neues aus dem NP-Newsroom

Unsere Übersicht zu den wichtigsten Nachrichten aus Hannover täglich gegen 13 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Wer gibt Hinweise?

Die Ermittler hoffen nun, dem Ganoven mithilfe von Zeugen auf die Spur zu kommen. Sie hoffen, dass sich Kunden und Passanten an die Situation erinnern und Hinweise geben können. Der 13-Jährige hatte bei dem Vorfall einen silberfarbenen/blauen Helm auf, trug eine dunkle Winterjacke und eine Brille.

Hinweise an das Polizeikommissariat Mitte unter der Telefonnummer 0511/1092815.

Von Britta Mahrholz