Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Fahnder schnappen Serieneinbrecher
Hannover Meine Stadt Hannover: Fahnder schnappen Serieneinbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 26.07.2018
Anzeige
Hannover

Die Auswertung von Spuren und Zeugenbefragungen zu einem Einbruch vom 10. Juli hatten Ermittler auf die Spur des Pärchens gebracht. Das lebte gemeinsam in einer Wettberger Wohnung.

Vor gut zwei Wochen soll das Duo in ein Wohnhaus in der Straße Am Sauerwinkel (Oberricklingen) eingebrochen sein. Geräusche hatten die Bewohnerin (66) laut Polizei gegen drei Uhr geweckt. Sie bemerkte, dass sich mindestens ein Einbrecher in ihrer Wohnung befand und offenbar nach Wertsachen suchte.

„Daher verhielt sich die Frau ruhig und blieb in ihrem Bett liegen. Zwischenzeitlich betrat sogar ein Täter das Schlafzimmer und leuchtete ihr ins Gesicht“, so Polizeisprecher Andre Puiu. Nachdem die Täter das Wohnhaus verlassen hatten, alarmierte die 66-Jährige die Polizei.

Polizisten fanden bei einer Durchsuchung der Wettberger Wohnung der Verdächtigen Beute aus dem Einbruch bei der 66-Jährigen sowie Gegenstände aus mindestens drei weiteren Einbrüchen in Wettbergen zwischen 30. Juni und 10. Juli.

Eine Richterin schickte den 34-Jährigen in Untersuchungshaft. Polizeisprecher Puiu: „Er schweigt zu den Vorwürfen und hat sich einen Anwalt genommen.“

Von Andreas Körlin