Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: 70 Jahre Ehe – Paar verrät das Geheimnis
Hannover Meine Stadt Hannover: 70 Jahre Ehe – Paar verrät das Geheimnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 16.04.2019
GIB MIR EINEN KUSS: Streitet sich das Ehepaar mal, küssen sie sich einfach – und alles ist wieder gut. Quelle: Droese
Hannover

„Ich wollte nach Kanada auswandern, meine Koffer waren quasi schon gepackt. Und dann sah ich diese Blondine mit den blauen Augen“, erzählt Gustav Winkler (91). „Ich wollte nur noch diese Frau, sie hatte mir den Kopf verdreht.“ Was am 12. Februar 1944 passierte, sollte der Beginn der Liebesgeschichte von Gustav und Ruth Winkler (90) sein, die am Dienstag ihren 70. Hochzeitstag feiern. Eine Gnadenhochzeit.

„Ich besuche viele Hochzeitsjubiläen – aber eine Gnadenhochzeit erlebt man nicht oft“, so Regionspräsidentin Petra Rudszuck (57), die zum Gratulieren vorbei gekommen ist. Und solche langen Ehen wird es immer seltener geben, ist sich Gustav Winkler sicher. „Die jungen Menschen tun mir leid. Wir hatten zwar damals nicht viel – aber wir hatten noch echte Romanzen“, sagt der 91-Jährige. „Sowas erlebt die heutige Generation kaum noch.“

Das Ehepaar Winkler am Tag ihrer Hochzeit. Quelle: Droese

„Die junge Generation erlebt keine Romanzen mehr“

Das Paar erinnert sich noch an den Anfang ihrer Liebe als wär es erst gestern gewesen. Man habe die ganze Nacht zusammen getanzt – auch als die Musik schon aus war. „In der Disko zappelt man doch jetzt nur noch, das ist kein emotionales Tanzen mehr“, findet Gustav Winkler. „Und alles muss so schnell gehen heutzutage. Wir konnten noch alles intensiv erleben.“

Gustav Winkler kommt nicht aus dem Erzählen raus, seine Frau tätschelt ihm immer wieder den Arm. „Puh, mir wird schon schwindelig vom ganzen Reden, aber das muss ich unbedingt erzählen“, so der noch immer verliebte Mann.

Über 90 und noch topfit

Das Paar sitzt in seinem Wohnzimmer in Linden. Hier wohnen sie seit 1953 im dritten Stock. Die Treppen steigen sie noch täglich. Die 90 Jahre sieht man ihnen kaum an. Ruth Winkler ist zwar heute nicht mehr blond, aber das Haar ist nach wie vor voll. Und sie legt noch immer viel Wert auf ihr Äußeres, das sieht man: Sie trägt Ballerinas, einen rosa Pullover und eine schicke Perlenkette. Ihre Haut ist gepflegt. „Dabei benutzt sie nur Nivea-Creme“, verrät Tochter Hannelore Hildebrand (68). „Und mein Vater hat keine einzige Falte oder Muttermal auf dem Rücken.“

Das müssen die Gene sein, denn Hildebrand sieht man ihre 68 Jahre auch nicht an. Sie ist das einzige Kind des Paares. Die Tochter hat einen Sohn, der heute 42 ist und eine 14-Jährige Tochter hat. Viel männliche Verstärkung hatte Gustav Winkler also nicht. Und 25 Jahre lang hat noch die Schwiegermutter mit in der Lindener Wohnung gelebt. „Schwiegermutter, Ehefrau, Tochter – ich hatte es nicht immer leicht“, so Gustav Winkler. „Aber du hast es auch ein bisschen genossen, der Hahn im Korb zu sein“, sagt seine Frau mit einem Schmunzeln.

Das Ehepaar Ruth und Gustav Winkler Quelle: Droese

Ob es zwischen den beiden immer so liebevoll zugeht? „Oh nein, wir können uns auch richtig zoffen“, so Ruth Winkler. „Und dann sagt einer irgendwann: Komm, gib mir einen Kuss –und alles ist wieder gut.“

Von Josina Kelz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder ein Zuchterfolg im Zoo Hannover: Im April wurden im Abstand von einer knappen Woche zwei Bisonkälber geboren. Die quirligen Jungtiere sind seit Dienstag in der Außenanlage zu sehen.

16.04.2019

Bei einem Fenstersturz aus einem Mehrfamilienhaus im Hinrichsring (List) starb ein 28-Jähriger am Dienstagmorgen an seinen schweren Verletzungen. Die Polizei geht von einem Unglück aus.

16.04.2019

Ausprobieren, mitmachen und informieren: Mit einem „Tag für offene Ohren“ laden die Hörregion Hannover und der Pavillon am 27. April zu einem bunten Thementag mit vielseitigem Programm ein.

16.04.2019