Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Die Tipps zum Wochenende
Hannover Meine Stadt Hannover: Die Tipps zum Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 10.05.2019
Gärtner-Azubi Melvin Haller zeigt den Rückschnitt einer Johannisbeere Quelle: Droese
Hannover

Noch nichts vor an diesem Wochnenende? Wie wäre es mit Dosenwerfen auf dem Schützenfest oder ein paar neuen Tomatenpflanzen für das Beet? Die NP stellt einige Tipps für die Freizeit vor. Und! Den Muttertag am Sonntag nicht vergessen.

Neues aus dem Gemüsebeet bei den Pflanzentagen

Diese Veranstaltung ist ein Besuchermagnet: Rund 100 Gärtnereien und Fachbetriebe stellen Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr ihre Pflanzenraritäten und -spezialitäten bei den Pflanzentagen im Stadtpark vor. Es gibt Neuheiten für das Gemüsebeet, Duft- und Kletterrosen, Wasserpflanzen, Stauden, Bonsais und vieles mehr. Ein Schwerpunkt sind bienen- und insektenfreundliche Blühsträucher. Die Veranstalter bitten, eigene Tüten, Taschen und Kisten mitzubringen, um den Verbrauch von Plastiktüten einzudämmen. Der Eintritt kostet vier Euro, Kinder bis 14 Jahren und Schwerstbehinderte mit Begleitperson zahlen keinen Eintritt. Hunde sind nicht erlaubt.www.hannover.de/pflanzentage

Im Kuppelsaal glitzert die Party des Jahres

„Glitterbox“ – dieser Name lässt das Herz von Party-Fans höher schlagen. Die legendäre Reihe wurde auf der spanischen Insel Ibiza geboren, machte Station in New York, Amsterdam und London, Hit-Produzent Mousse T. holt sie Sonnabend ab 22 Uhr in den Kuppelsaal des HCC (Theodor-Heuss-Platz 1-3). 80 Tänzer, Dragqueens, Drehbühne, LED-Lichter und Konfetti-Kanone sind optische Highlights, die Musik kommt von Purple Disco Machine und Shapeshifters. Die Veranstaltung ist ausverkauft, an der Abendkasse gibt es aber noch 200 Extra-Karten. Diese Tickets kosten 32 Euro.

Letzte Bummelrunde auf dem Schützenfest

Der Wonnemonat Mai hat in den vergangenen Tagen seinen Ruf leider nicht erfüllt – das Frühlingsfest auf dem Schützenplatz setzt darauf, dass sich die Sonne am Final-Wochenende noch mal blicken lässt und den Bummel über den Rummel versüßt. Spaß gibt es noch bis Sonntag täglich ab 14 Uhr: Kinder lieben Klassiker wie Dosenwerfen und Entenangeln, am Autoscooter wird nach Herzenslust gerempelt und geflirtet, das Riesenrad bietet einen tollen Blick über die Stadt, Geisterbahnen bringen Grusel und Spannung. Und Zuckerwatte geht immer! Highlight: Heute um 21.45 Uhr wird ein Feuerwerk gezündet.

Fundbüro versteigert Fahrräder

Sonnabend ab 9 Uhr kommen im Fachbereich Öffentliche Ordnung (Leinstraße 14) 150 Fund-Fahrräder unter den Hammer. Zuschlag gegen Höchstgebot, es kann ausschließlich bar bezahlt werden! Die Stadt übernimmt keine Gewähr für den Zustand der Räder.

Hannover feiert Europas Vielfalt

Kurz vor der Europawahl wird der Kontinent mitten in Hannover gefeiert: Sonnabend von 12 bis 20 Uhr steigt das Europafest auf dem Opernplatz! Musikalisch, kulinarisch, politisch und verspielt wird die ganze Vielfalt der Europäischen Union präsentiert. Der Chor der Staatsoper singt, es gibt italienische Volksmusik von Arte e Musica, französischen Hip-Hop von Passepartout, Italo-World-Brass von Brazzo Brazzone, außerdem Speisen aus Spanien, Griechenland und Italien. Kommunen, Partnerschaftsvereine, Erasmus-Studenten und das landesweite Bündnis „Niedersachsen für Europa“ präsentieren sich – und zeigen, wie wichtig es ist, sich für Europa stark zu machen.

Fleischkonsum und seine Folgen

Sein Kosmos war schon immer wunderlich: Funny van Dannen ist Songschreiber, Musiker und Maler – der Niederländer singt gerne von müden Steinen oder melancholischen Tieren. Die Texte seines aktuellen Buches bewegen sich zwischen Ringelnatz und Kafka. Sonntag ab 19 Uhr klärt er im Pavillon (Lister Meile 4) auf über „Die weitreichenden Folgen des Fleischkonsums“. Tickets für die Lesung kosten 21,60 Euro.

Serenaden vor Schloss Marienburg

Eine schöne Tradition: Das „Hausorchester Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen von Hannover“ unter der Leitung von Ernst Müller spielt am Muttertag ein Serenadenkonzert auf Schloss Marienburg. Ab 16.30 Uhr erklingen ausgewählte Kompositionen verschiedener Genres. Rund zwei Stunden dauert das kostenlose Konzert auf der Wiese vor dem Schloss. Mütter, die Sonntag Geburtstag haben, bekommen einen Blumenstrauß.

Von NP

Eine Oberleitungsstörung am Hauptbahnhof hat am Freitagmorgen zu massiven Verzögerungen im Zugverkehr geführt. Die Störung ist inzwischen behoben.

10.05.2019

Die Hannoveranerin Ksenia Anishchenko (17) hat sich erfolgreich für die Jugend Politik Tage 2019 beworben. Ihre Eltern sagten schon damals: „Du wirst später mal Bundeskanzlerin.“

09.05.2019

Die Stadt Hannover setzt sich mit Nachdruck für das völkerrechtliche Verbot von Atomwaffen ein und hat am Donnerstag den Städteappell der Organisation ICON unterschrieben, mit dem das erreicht werden soll. Auch bei der Organisation Mayors for Peace engagiert sich die Landeshauptstadt.

09.05.2019