Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Die Impftermine in Hannover am Wochenende 8. und 9. Januar
Hannover Meine Stadt

Hannover: Booster oder Erstimpfungen - Impfen gegen Corona am 8. und 9. Januar 2022

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 07.01.2022
Die Region Hannover erweitert ihr Impfangebot und stellt Container auf dem Parkplatz am Regionshaus auf.
Die Region Hannover erweitert ihr Impfangebot und stellt Container auf dem Parkplatz am Regionshaus auf. Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

Die Region Hannover und die Hilfsorganisationen stehen auch am Wochenende wieder mit Impfangeboten bereit. Von Freitagabend bis Sonntagabend gibt es verteilt über das gesamte Regionsgebiet wieder zahlreiche Möglichkeiten, sich eine Erst-, Zweit- oder Drittimpfungen zu holen. Ganz neu dabei ist das Kinderimpfen im Stadtteil Mittelfeld. Dort sind ausschließlich für Kinder Impftermine vorgesehen.

Regionspräsident Steffen Krach: „Wir haben immer angekündigt, dass wir gerade beim Kinderimpfen die Terminangebote ausbauen wollen. Die bisher bestehenden Angebote werden weiterhin gut angenommen, umso mehr freut es mich, dass wir nun auch anfangen können, bis auf Weiteres im Stadtteil Mittelfeld in Hannover an Wochenenden Kinderimpfungen anbieten können. Für Familien, die es unter der Woche nicht schaffen, besteht nun eine zusätzliche Impf-Möglichkeit für ihre Kinder.“

Verimpft wird Biontech an Menschen unter 30, Schwangere und Stillende. Über 30-Jährige bekommen den Impfstoff von Moderna. Booster-Impfungen sind nach drei Monaten möglich.

Die Region Hannover bittet weiterhin darum, Termine für Kinder unter www.impfportal-niedersachsen.de zu buchen. Das vermeidet Warteschlangen und sorgte für einen schnelleren Ablauf und bessere Planbarkeit für alle Beteiligten.

Dies sind die Standorte am Freitagabend

  • Springe: 18-22 Uhr, An der Bleiche 4-6
  • Ronnenberg: 18-22 Uhr, Apollostraße 2

Die Termine am Samstag, 8. Januar 2022

Hannover:

  • 9-17 Uhr, Spittastr. 2 (Nur Kinder, mit Anmeldung)
  • 9-17 Uhr, Zoo Hannover (Kinder/Erwachsene, auch mit Terminvergabe)
  • 10-20 Uhr, Ernst-August-Galerie (Kinder/Erwachsene, auch mit Terminvergabe)
  • 9-14 Uhr, Weimarer Allee (externes Angebot)
  • 11-15 Uhr, TKH, Tiergartenstraße 23 (externes Angebot)

Garbsen: 11-16 Uhr, Planetenring 10

Die Termine am Sonntag, 9. Januar 2022

Hannover:

  • 9-17 Uhr, Spittastr. 2 (Nur Kinder, mit Anmeldung)
  • 9-17 Uhr, Zoo Hannover (Kinder/Erwachsene, auch mit Terminvergabe)
  • 9.30-17 Uhr, Kabelkamp 3
  • 11-15 Uhr, TKH, Tiergartenstraße 23 (externes Angebot)

9-17 Uhr, Stadionbrücke 9 (externes Angebot, Anmeldung unter: www.96mitgliedschaft.de/impfaktion-bei-hannover96 )

Ronnenberg: 9.30-17 Uhr, Hagacker 5b

Wunstorf: 9.30-17 Uhr, Düendorfer Weg 9

Langenhagen:

  • 9.30-17 Uhr: Langenforther Platz 1
  • 10-18 Uhr, Walsroder Straße 98 (externes Angebot)

Laatzen: 9-14 Uhr, Impfzentrum Laatzen, Würzburger Straße 15 (externes Angebot)

Änderungen vorbehalten

Neues aus dem NP-Newsroom

Unsere Übersicht zu den wichtigsten Nachrichten aus Hannover täglich gegen 13 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Das niedersächsische Gesundheitsministerium spricht sich für eine dritte Impfung für Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren aus. Angesicht der rasanten Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus sei sie davon überzeugt, dass so viele Niedersachsen wie möglich eine Booster-Impfung erhalten sollten, teilte Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) am Donnerstag in Hannover mit. „Aus unserer Sicht besteht absolut kein Anlass, Jugendlichen zwischen zwölf und 17 Jahren eine Auffrischungsimpfung zu verwehren.“

Von NP