Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Blaulicht benutzt, um schneller zu sein
Hannover Meine Stadt Blaulicht benutzt, um schneller zu sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 11.10.2019
Symbolbild. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Hannover

Da hatte es einer besonders eilig. Auch ein Mercedes-Fahrer besitzt keine eingebaute Vorfahrt, hat sich diese aber offenbar mit Hilfe eines Blaulichts erschlichen, um schneller voran zu kommen.

Am Donnerstagnachmittag gegen 16.50 Uhr fuhr der 39-Jährige mit seinem weißen Mercedes CLA220 auf der Bundesstraße 65 von Hannover kommend Richtung Peine. Im Bereich der Auffahrt Hannover-Anderten zur A7 überholte er einfach mehrere andere Fahrer, was schon rechtswidrig ist. Dann nutzte er auch noch wiederholt widerrechtlich ein Blaulicht, das an seiner Windschutzscheibe angebracht war.

Einer ließ sich ins Bockshorn jagen

Ein Autofahrer ließ sich davon ins Bockshorn jagen und hielt sogar im Bereich des sogenannten „Innenohrs“ der Auffahrt, um dem Mercedesfahrer Platz machen. Auf der A7 dann beschleunigte der 39-Jährige stark und fuhr Richtung Hamburg davon.

Der Rowdyfahrer konnte ermittelt werden, jetzt sucht die Autobahnpolizei noch weitere Geschädigte und zeugen des Vorfalls. Wer etwas weiß, sollte sich unter 051171098932 melden.

Von Petra Rückerl

Wir haben es mit Antisemitismus zu tun. Einer Form jenes Hasses, der sich weniger Laut und intensiv gestaltet als noch vor 1945. Und damit das Gegenteil des einstigen Versprechens darstellt, Antisemitismus und Rassismus zu bekämpfen, mahnt NP-Redakteurin Petra Rückerl in ihrem Kommentar.

11.10.2019

Platz genug ist da: Marc Hansmann, OB-Kandidat der SPD, will das Rathaus im Winter für Obdachlose öffnen. Ein Sicherheitsdienst soll für Ordnung sorgen.

11.10.2019

Tiergartenfest in Kirchrode, Herbstfest im Wisentgehege und die Infa auf dem Messegelände – unsere Tipps fürs Wochenende.

11.10.2019