Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Betrunkener greift Busfahrer ins Lenkrad
Hannover Meine Stadt Hannover: Betrunkener greift Busfahrer ins Lenkrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 25.06.2018
Anzeige
Hannover

Der Reisebus war laut Polizei von Polen nach Großbritannien unterwegs und mit weiteren 53 Personen besetzt. Bei dem Zusammenprall mit der Leitplanke wurde im Bus eine 41-jährige Frau  schwer verletzt, sie wurde in eine Klinik gebracht.

Bis zum Eintreffen der Polizei musste der betrunkene und widerspenstige Unfallverursacher von einigen Fahrgästen festgehalten werden. Für Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde  der Hauptfahrstreifen der Autobahn in Richtung Hannover bis 7 Uhr gesperrt. An dem Reisebus entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro.

Der Fahrgast wurde nach Abschluss aller Maßnahmen aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Er wird sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen. Laut Polizei hat er „3,7 Promille gepustet“ – das Ergebnis der Blutprobe steht noch aus, liegt erfahrungsgemäß aber etwas unter dem „gepusteten“ Wert.

Von Ralph Hübner