Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Autofreier Sonntag bleibt eine Seltenheit
Hannover Meine Stadt Hannover: Autofreier Sonntag bleibt eine Seltenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 04.06.2018
Volle Straßen am Autofreien Sonntag Quelle: Franson
Hannover

Was war das schön am Sonntag in Hannovers Innenstadt... Mehr als 100 000 Menschen tummelten sich bei bestem Wetter auf den – sonst so häufig von Autos verstopften – Hauptverkehrsstraßen. Viele der Besucher, mit denen die NP sprach, waren begeistert und forderten eine häufigere Durchführung eines autofreien Tages. Doch daraus wird wohl nichts.

Stadt: Nächster Autofreie Sonntag erst 2020

Stadtsprecher Dennis Dix sagt: „Wir freuen uns, dass der Autofreie Sonntag wieder viele Menschen begeistert hat und ein Erfolg wurde. Eine Möglichkeit, die Veranstaltung in kürzerem Rhythmus stattfinden zu lassen, sehen wir aus finanziellen und organisatorischen Gründen aber nicht.“

Für Ronald Brandt vom Fahrrad-Club ADFC Hannover ist das enttäuschend: „Zumindest einmal im Jahr sollte man das hinbekommen“, fordert er. Der nächste Autofreie Sonntag soll tatsächlich erst 2020 wieder stattfinden.

Das Warten auf die große Lösung

Für Brandt sind solche Tage zwar schön, aber er fordert eine größere Lösung: „Es muss ein Umdenken stattfinden.“ Das ist momentan jedoch nicht in Sicht. Immer mal wieder gibt es Ideen aus Reihen der Politik, doch die wirklich große Lösung zur Minimierung der Autos in der Stadt scheint in weiter Ferne.

Viele Besucher forderten am Sonntag, auch über autofreie Abende unter der Woche nachzudenken. Für den Geschäftsführer der City-Gemeinschaft Martin Prenzler wäre das jedoch „der völlig falsche Weg. An einem Werktag beträfe das wieder die arbeitende Bevölkerung. Dadurch würden nur unnötige Grabenkämpfe wieder befeuert werden“, findet Prenzler. Zudem sei ein enormer Umsatzeinbruch für den Einzelhandel zu erwarten.

ADFC-Mann Brandt sieht das anders: „Wenn die Leute auf den Fahrrädern unterwegs sind, halten sie viel eher mal spontan vor den Schaufenstern an und kaufen etwas“, meint er.

Wer von den beiden recht hat, ist aber wohl ohnehin egal. So schön es am Sonntag auch war, es sieht ganz danach aus, dass autofreie Tage eine absolute Seltenheit bleiben werden.

Von Timo Gilgen

Beamte der Polizeistation Bemerode haben Montagvormittag kurz nach 10 Uhr einen 37-Jährigen im Stadtteil Kirchrode festgenommen. Er steht im Verdacht, sich mit derzeit weiteren unbekannten Tätern gegenüber einem Senior als Polizist ausgegeben zu haben, um so an Wertgegenstände des Mannes zu gelangen.

04.06.2018

In der Affäre um rechtswidrige Gehaltszulagen im Rathaus von Hannover hat Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) seinen eigenen Büroleiter in den Urlaub geschickt.

04.06.2018

Am 06. Juni findet deutschlandweit der Sehbehindertentag zum 21. Mal statt. In Hannover erkundeten am Montag zu diesem Anlass sehbehinderte Menschen den Großen Garten – ein besonderes Gefühlserlebnis.

04.06.2018