Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Auto prallt gegen Straßenbahn: Fahrerin (21) verletzt
Hannover Meine Stadt Auto prallt gegen Straßenbahn: Fahrerin (21) verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 06.08.2019
Einsatz auf der Goethestraße: Smart stößt gegen Straßenbahn. Quelle: Voss
Hannover

Auf der Goethestraße ist am Dienstagmittag die Fahrerin eines Smart (21) mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen wurde die 21-Jährige leicht verletzt. Fahrgäste und die Bahnfahrerin sind unversehrt. Die Üstra teilt mit, dass die Linie 10 wegen des Unfalls umgeleitet wird und die Linie 17 zwischen Wallensteinstraße und Glocksee pendelt.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Antje Heilmann kam es gegen 13.30 Uhr zum Unfall. Augenzeugen berichten, dass die Smartfahrerin in Höhe der Straße Am Hohen Ufer gewendet hat und dabei von der Linie 17, die in Richtung Innenstadt unterwegs war, erfasst wurde.

Das Auto wurde quer über die Fahrbahn geschleudert. Erste Vermutungen, die 21-Jährige sei eingeklemmt, bestätigten sich nicht: „Sie war eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt. Die Frau konnte ohne technische Hilfsmittel aus ihrem Fahrzeug befreit werden“, so der Sprecher der Feuerwehr, Andreas Hamann.

Die 21-Jährige wurde in einem Rettungswagen behandelt und in eine Klinik eingeliefert.

Von Britta Mahrholz