Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt „Papas Pfund in den Händen“: Hanebuth-Sohn wird Boxer
Hannover Meine Stadt „Papas Pfund in den Händen“: Hanebuth-Sohn wird Boxer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 11.08.2019
Sind bereit: Veranstalter Benjamin Aebischer, Box-Profi-Debütant Ben Hanebuth und Trainer Reza Zahirinasab freuen sich auf die erste Power FC Fight Night. Quelle: Schaarschmidt
Hannover

Seilspringen für die Ausdauer, Gewichte stemmen für für die nötige Kraft und Sparring als Training für den nächsten Kampf. Im Powerhouse Box Gym in der Scholvinstraße am Steintor laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, denn für zehn Kämpfer des Box-Stalls steht der nächste Kampf bereits vor der Tür.

Sie sind Teil der ersten Fight Night der neuen Kampfsportserie POWER FC, die am Sonnabend, den 31. August in der Swiss Life Hall zum ersten Mal stattfindet. Bis zu 4.000 Besucher werden erwartet. Dass das eine neue Größenordnung für die Kämpfer ist, weiß auch Trainer Reza Zahirinasab: „Gerade für unsere Amateur-Kämpfer ist das eine neue Situation. Da sind sie schon gefordert.“ Dennoch ist er von seinen Schützlingen überzeugt: „Sie kämpfen vor heimischem Publikum. Das ist eine große Motivation und kann nochmal ganz andere Kräfte freisetzen.“

Hanebuth-Sohn feiert sein Box-Profi-Debüt

Ab 16 Uhr können sich die Zuschauer auf bis zu 18 Kämpfe in den Sportarten Boxen, Bare Knuckle, K1, Full-Muaythai und MMA freuen. „Wir beginnen zunächst mit den Amateur-Kämpfen und gehen danach auf die Profi-Ebene“, erklärt Veranstalter Benjamin Aebischer. Seinen ersten Profi-Kampf im Boxen wird dabei Ben Hanebuth (18) bestreiten und damit in die Fußstapfen seines Vaters Frank Hanebuth steigen. Nervös? „Nein, überhaupt nicht. Ich freue mich auf den Kampf“, erklärt Debütant Hanebuth. Mit 109kg bei 1,90m Körpergröße bringt er die nötige Statur mit. Noch dazu hat er „Papas Pfund in den Händen“, versichert sein Trainer.

Als weiteres Highlight des Abends planen die Veranstalter einen WM-Kampf im Muay Thai sowie einen EM-Kampf im K1. „Wir sind sehr ambitioniert und werden direkt beim Debüt ein Ausrufezeichen setzen. Neben spannenden Fights wollen wir den Fans auch ein passendes Ambiente bieten“, verspricht Aebischer. Zum Rahmenprogramm oder prominenten Besuchern hält er sich allerdings noch bedeckt, verrät aber schon: „Marc Terenzi wird dabei sein.“ Zudem soll der Hannoveraner Rapper „Anonym“ extra das Einlauflied für Ben Hanebuth komponieren.

Weitere Veranstaltungen sind geplant

Interessierte können ihre Tickets direkt über www.powerfc.eu bestellen. Bislang sind etwa 1.000 Tickets verkauft. Ob Hannover nun zur neuen Kampfsport-Hochburg wird, wird sich spätestens nach dem ersten Event zeigen. Für das nächste Jahr sollen aber bereits zwei weitere Veranstaltungen geplant sein.

Von Jens Strube

Das Maschseefest in Hannover kommt bei den Besuchern wieder an. Doch es gibt auch Kritik: Insbesondere Familien bemängeln die hohen Preise. Und auch das Parken bereitet wieder Probleme.

11.08.2019

Ein Familienvater (50) ist in Wunstorf am Sonntagmorgen ausgerastet und mit einem Küchenmesser auf seine Frau (46) und seine Tochter (19) losgegangen. In der Polizeizelle randalierte der Mann weiter. Möglicher Auslöser der Tat: Der Syrer könnte psychisch krank sein.

11.08.2019

In Oberricklingen haben zwei maskierte, bewaffnete Räuber eine Tankstelle überfallen. Sie bedrohten die Kassiererin (24) mit einer Schusswaffe. Die Täter erbeuteten die Einnahmen und entkamen unerkannt.

11.08.2019