Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Das sind die schaurigsten Orte der Region Hannover
Hannover Meine Stadt Das sind die schaurigsten Orte der Region Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 31.10.2018
Gruselige Orte in Hannover. Quelle: RND-Collage
Hannover

Die Nächte werden länger, die Tage kürzer und Halloween steht vor der Tür – die perfekten Bedingungen für alle, die sich bei Schauergeschichten gerne mal ein wenig gruseln. Auch viele Legenden aus Hannover und der Region bieten sich da an.

Geschichten zum Gruseln in Hannover

Vom Menschenfressergrab über den Würger vom Lichtenmoor bis zum Werwolf von Hannover: Zahlreiche Sagen und wahre Geschichten aus Hannover und der Region jagen den Zuhörern auch heute noch einen Schauer über den Rücken. Das sind die schaurigsten Orte – und ihre Geschichten.

In Hannover gibt es viele Orte um die sich mysteriöse Geschichten und düstere Legenden ranken, die einem einen Schauer über den Rücken jagen. Das sind die gruseligsten Orte in Hannover und der Region – und ihre Geschichten.

Von ewo/RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Qualm seiner E-Zigarette löste einen Feuerwehreinsatz aus. Und weil das Rauchen in dem Pausenraum verboten war, muss der Mitarbeiter einer Pflegeeinrichtung nun 450 Euro für den Fehlalarm zahlen.

30.10.2018

Niedersächsische Beamte erhalten seit vielen Jahren zu wenig Geld für ihre Arbeit. Das zumindest findet das Bundesverwaltungsgericht. Es hält die Besoldung der Staatsdiener für verfassungswidrig. Nun ist das Bundesverfassungsgericht am Zug.

30.10.2018

Die Bäckerei Buck hat sich etwas Besonderes zum Reformationstag ausgedacht: die Reformationsbrötchen, gebacken in der Form der Lutherrose.

30.10.2018