Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Jetzt im Livestream: Experten sprechen über Hilfe bei Inkontinenz
Hannover Meine Stadt

Gesundheitstalk im Livestream: Experten sprechen über Hilfe bei Inkontinenz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 23.09.2021
Harn- und Stuhlinkontinenz sind ein großes Problem für Millionen Menschen. Doch nur jeder Dritte geht zum Arzt.
Harn- und Stuhlinkontinenz sind ein großes Problem für Millionen Menschen. Doch nur jeder Dritte geht zum Arzt. Quelle: Inga Kjer/dpa
Anzeige
Hannover

Noch immer gilt Inkontinenz als Tabuthema: Dabei leiden vier bis fünf Millionen Menschen in Deutschland unter unkontrollierbarem Harnabgang. Am Donnerstag setzen die HAZ/NP-Redaktionen und das Team des Klinikums Region Hannover (KRH) die Reihe der Gesundheitstalks fort und sprechen mit Experten und Expertinnen nun über die unterschiedlichen Arten und Aspekte von Inkontinenz. Dabei sind Dr. Aref Alemi, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Klinikums in Großburgwedel, Dr. Thomas Menzel Chefarzt der Klinik für Viszeral- und Gefäßchirurgie am Klinikum Lehrte, Jasper Koenig, Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie am Klinikum Großburgwedel und Carolin Freiling, Physiotherapeutin am Klinikum Großburgwedel.

Hier finden Sie am Donnerstag den Talk

Das einstündige Gespräch wird heute ab 18 Uhr live aus dem Pressehaus kostenlos übertragen.

Von Jan Sedelies