Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Gesuchter Brandstifter aus der Oststadt in Berlin gefasst
Hannover Meine Stadt Gesuchter Brandstifter aus der Oststadt in Berlin gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 29.10.2019
Feuer in der Kronenstraße: Der mutmaßliche Brandstifter wurde jetzt in Berlin bei einem Ladendiebstahl festgenommen. Quelle: Peer Hellerling
Anzeige
Hannover

Im Dezember 2018 hatte Elmar Claudius S. ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Oststadt gelegt, seitdem fehlte von ihm jede Spur. Über Umwege kam es nun doch noch zum Fahndungserfolg. In Berlin wurde der Mann bei einem Ladendiebstahl erwischt und aufgrund des offenen Haftbefehls festgenommen.

Die Polizei Hannover hatte monatelang nach dem Mann gesucht – seit Januar sogar per öffentlicher Fahndung samt Fotos. Der 51-Jährige steht unter dringendem Verdacht, am 14. Dezember vorsätzlich seine Dachgeschosswohnung in der Kronenstraße in Brand gesteckt zu haben. Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 500.000 Euro, Menschen wurden nicht verletzt.

Anzeige

Täter wird nach Hannover überstellt

Im Zuge der öffentlichen Fahndung waren in Hannover zahlreiche Zeugenhinweise eingegangen. Eine heiße Spur ergab sich daraus aber nicht. Nun wurde dem Mann ein Ladendiebstahl in einem Sportbekleidungsgeschäft in Berlin-Mitte zum Verhängnis. „Bei der Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorliegt“, so eine Sprecherin der Berliner Polizei auf NP-Nachfrage. Der Beschuldigte wird in den kommenden Tag nach Hannover überstellt und wandert dort in Untersuchungshaft.

Von api