Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Schwerverletzter nach Unfall auf der B 6 in Garbsen
Hannover Meine Stadt Schwerverletzter nach Unfall auf der B 6 in Garbsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 27.05.2019
Anzeige
Hannover

Schwer verletzt wurde ein 23 Jahre alter Mazda-Fahrer bei einem Unfall am späten Sonntagabend auf der B 6 in der Gemeinde Garbsen – er hatte einem Mercedes die Vorfahrt genommen. 

Laut Polizei war der 45-jährige Mercedes-Fahrer gegen 23.50 Uhr auf der B 6, aus Neustadt am Rübenberge kommend, in Richtung Hannover unterwegs. Zwischen den Straßen Walter-Koch-Straße und An der Universität bog plötzlich der 23-Jährige mit seinem Mazda 323F von einem Parkplatz nach rechts auf die B 6 ab. Dabei übersah er den von links kommenden Mercedes CLK und stieß mit ihm zusammen. Bei der Kollision prallten die Autos zunächst gegen zwei Jungbäume und kamen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Bei dem Unfall wurde der 23-Jährige schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Der 45-Jährige blieb unverletzt. Die Richtungsfahrbahn Hannover musste in Höhe der Unfallstelle für circa drei Stunden voll gesperrt werden. Beamte des Verkehrsunfalldienstes Hannover schätzen den entstandenen Schaden auf 7500 Euro.

Von Simon Polreich