Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Fußballfans prügeln sich im Schnellrestaurant
Hannover Meine Stadt Fußballfans prügeln sich im Schnellrestaurant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 28.10.2019
Anzeige
Hannover

Keine Fritten, aber Fäuste: Zu einer Schlägerei zwischen Fußballfans aus Bochum und Magdeburg kam es am Freitag in einem Schnellrestaurant in Barsinghausen. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen versuchten Raubs.

Zu den Handgreiflichkeiten kam es um kurz vor Mitternacht am Kronskamp, als zwei Bochum-Fans das Schnellrestaurant betraten und dort auf drei Magdeburger Fußballfans (33, 19 und 15 Jahre alt) trafen. Laut Zeugen forderten die Bochumer sofort die Herausgabe des Autoschlüssels der Magdeburger und verliehen ihrer Forderung unmittelbar mit Faustschlägen Nachdruck, verletzten den 19- und den 15-Jährigen leicht.

Anzeige

Polizei stellte den Fanbus noch vor Ort

Im weiteren Verlauf verlagerte sich die Auseinandersetzung vor das Restaurant. Erst dort ließen die Angreifer von ihren Opfern ab und stiegen in einen Fanbus – ohne die Autoschlüssel der Magdeburg-Fans. Alarmierte Einsatzkräfte konnten den Bus noch vor Ort antreffen und sämtliche Personalien der 30 Bochum-Fans feststellen. Gegen einen 25-Jährigen ermitteln die Beamten nun wegen versuchten Raubes. Sein Mittäter ist bisher noch unbekannt.

Bitter: Bei der Auseinandersetzung wurden zwei Zeugen (16 und 14 Jahre alt), die schlichten wollten, leicht verletzt. Warum die Bochumfans den Autoschlüssel verlangten, ist bislang noch unklar: „Die weiteren Ermittlungen zum Tatmotiv dauern aktuell an“, so ein Polizeisprecher.

Von Simon Polreich