Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Flughafen: Serien-Autoknacker auf frischer Tat gefasst
Hannover Meine Stadt Flughafen: Serien-Autoknacker auf frischer Tat gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 06.08.2018
Langenhagen

Fahndungserfolg: Die Polizei hat in Langenhagen einen Autoknacker gefasst, dem möglicherweise bis zu 192 Taten zur Last gelegt werden können.

Eine Streife hatte am Samstagmorgen am Flughafen auch die Parkbereiche überprüft. Dabei fiel ihnen im Parkhaus vier ein 58-jähriger Mann auf, der sich verdächtig verhielt. Als sie ihn kontrollierten, gab er zu, im benachbarten Parkhaus fünf einen BMW aufgebrochen zu haben. Auch zwei weitere Versuche räumte er ein. Daraufhin klickten die Handschellen.

Bei einer Durchsuchung der Sachen des Festgenommenen fanden die Fahnder vier Navigationsgeräte und Einbruchwerkzeug. Ein Navigationsgerät konnten die Ermittler dem BMW-Aufbruch zuordnen. Die drei übrigen Geräte waren am selben Tag bei Aufbrüchen am Flughafen entwendet worden.

Sicher sind sich die Ermittler, dass der Mann für einen weiteren Pkw-Aufbruch im Parkhaus vier vom 24. März verantwortlich ist. Diese Tat war von einer Zeugin beobachtet worden. Damals war ein Phantombild erstellt worden, mit dem der jetzt Festgenommene eine deutliche Ähnlichkeit hat.

Doch es können noch bedeutend mehr Taten auf das Konto des Mannes gehen. Die Polizei prüft Zusammenhänge zu insgesamt 192 Pkw-Aufbrüchen seit dem 1. Oktober 2017. Bei den meisten Taten war ebenfalls die Seitenscheibe eingeschlagen worden. Im Fokus der Autoknacker waren auch hier im Fahrzeug befindliche Navigationsgeräte.

Der 58-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover am Sonntag einem Richter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte. Die Ermittlungen dauern an.

Von Andreas Krasselt

Tausende Leben, ausgelöscht von einer auf die andere Sekunde – eine Atombombe verursacht unfassbares Leid und Zerstörung. Am Hiroshima-Gedenktag wurde deshalb in der Aegidienkirche für Frieden, Freiheit und Völkerverständigung gebetet.

09.08.2018

Eine Festnahme und eine Fahndung: Einbrecher waren wieder in Hannover unterwegs. In der Oststadt konnte die Polizei einen mutmaßlichen Täter auf frischer Tat fassen. Nach einem weiblichen Einbrecherduo wird noch gefahndet.

06.08.2018

Die Geldstrafe war ihr wohl zu hoch: Statt zu zahlen, setzte sich eine 28-Jährige, die wegen Widerstands und Körperverletzung verurteilt worden war, in Richtung Süden ab. Am Flughafen Hannover klickten die Handschellen.

06.08.2018