Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Flughafen: 79-Jähriger mit Butterflymesser im Handgepäck erwischt
Hannover Meine Stadt Flughafen: 79-Jähriger mit Butterflymesser im Handgepäck erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 16.05.2019
Sicherheitskontrolle am Flughafen: In Hannover wurde im Handgepäck eines 79-Jährigen ein verbotenes Butterflymesser beschlagnahmt. Quelle: dpa
Hannover

Ein kurzer Blick auf die Sicherheitsbestimmungen fürs Handgepäck hätte einem 79-jährigen Reisenden am Mittwoch auf dem Flughafen Hannover viel Ärger erspart. Bei der Sicherheitskontrolle für einen Flug nach Pristina (Kosovo) wurde im Gepäck des Seniors ein Butterflymesser sichergestellt.

Da Stichwaffen dieser Art nicht nur im Flugzeug Tabu, sondern generell verboten sind, kassierte der deutsche Staatsangehörige eine Anzeige wegen unerlaubten Waffenbesitzes. Anschließend durfte er seine Reise antreten – unbewaffnet.

Von André Pichiri

Heute wird die Amtszeit von Oberbürgermeister Stefan Schostok vorzeitig enden: Der Rat der Stadt entscheidet ab 17 Uhr über seinen Antrag auf vorzeitigen Ruhestand. Wie läuft das ab? Fragen und Antworten zum Thema.

16.05.2019

Charme und Atmosphäre sollen erhalten bleiben. Deshalb will die CDU in Hannovers Rat die Limmerstraße untertunneln – anstatt dort Hochbahnsteige zu bauen. Die SPD ist auf dem Baum.

16.05.2019

Immer wieder lassen Brandschutz-Auflagen die Kosten bei Bauprojekten explodieren. Sind die Auflagen in Hannover und Niedersachsen übertrieben? Darüber hat die Politik die Meinung von Experten angehört.

16.05.2019