Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Flughafen: 72-Jähriger hat zwei Butterflymesser in der Jacke
Hannover Meine Stadt Flughafen: 72-Jähriger hat zwei Butterflymesser in der Jacke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 13.06.2019
Polizei-Einsatz am Flughafen Hannover: Ein 72-Jähriger wollte mit zwei Butterflymesser in der Jackentasche nach Istanbul fliegen. Quelle: dpa
Hannover

Mit gleich zwei sogenannten Butterflymessern wollte ein 72-Jähriger am Montag von Hannover nach Istanbul fliegen. Bei der Luftsicherheitskontrolle auf dem Flughafen beschlagnahmten Bundespolizisten die verbotenen Waffen.

Der türkische Staatsbürger trug die Messer in der Innentasche seine Jacke, als er aufflog. Ohne die Waffen, aber mit einer Strafanzeige im Handgepäck konnte er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seine Flugreise antreten. Butterflymesser sind nach dem Waffengesetz in Deutschland verboten.

Von André Pichiri

Markus I. (27) soll seinen Sohn (drei Monate) heftig geschüttelt haben. Sein Anwalt spricht von „Impfschaden“. Egal wie der Prozess vor dem Landgericht ausgeht, das Familienglück ist zerstört.

12.06.2019

Das Gebäude ist eines der wertvollsten Beispiele des Backstein-Expressionismus in Hannover. Jahrelang verfiel das von Hans Poelzig geschaffene Denkmal in Vinnhorst. Nun hat es ein Investor von der Stadt gekauft. Er will darin ein 4-Sterne-Hotel unterbringen. Kein leichtes Unterfangen.

12.06.2019

Nach einer Störung in einem Stellwerk kam es heute auf der S-Bahnstrecke zwischen Hannover und Weetzen zu Ausfällen und massiven Verspätungen. Mittlerweile ist der Defekt behoben. Der Verkehr rollt langsam wieder an, jedoch mit weiteren Verzögerungen im Fahrplantakt.

12.06.2019