Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Film ab an der Gilde-Parkbühne
Hannover Meine Stadt Film ab an der Gilde-Parkbühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 25.06.2019
Die Macher: Nico Röger (von links), Rene Schweimler und Jürgen Wache Quelle: Behrens
Anzeige
Hannover

Beim Sonnenuntergang im Grünen sitzen, picknicken und einen Kinofilm schauen? Das geht ab dem 16. Juli wieder auf dem Seh-Fest in Hannover. Zum 15. Mal öffnet die Gilde Parkbühne ihre Tore und lädt zum jährlichen Open-Air-Kino ein.

Auch in diesem Jahr können sich die Besucher auf 23 spannenden, romantische und lustige Kinoabende im Freien freuen.

Anzeige

Jahr für Jahr bauen Hannover Concerts und das Fahrgastfernsehen eine rund 100 Quadratmeter große Leinwand auf und ermöglichen rund 1300 Besucher ein echtes Freiluft- Kino Erlebnis. In kleinen Zelten, auf Campingstühlen oder bequem auf dem Rasen: Die Besucher haben die Möglichkeit sich vor der Gilde Parkbühne ein gemütliches Plätzchen zu suchen und einen Kinofilm zu genießen.

Musikalisches Programm

Neben vielen deutschen Produktionen, bietet das Sehfest dieses Jahr ausgesprochen viel musikalisch Unterhaltung. Ob „ Rocketman“, „ Bohemian Rhapsody“ oder „A Star is Born“ – Musikfans kommen auf jeden Fall auf ihren Geschmack. Am 25. Juli gibt es zudem wieder das beliebte Seh-Fest-Fest: In Abendgarderobe können sich dort die Besucher auf die französische Komödie „ Monsieur Claude 2“ freuen.

Am 29.7 wird es dann nochmal romantisch: „Ein ganzes halbes Jahr,“ der Seh- Fest-Star vom letzten Jahr, wird erneut auf dem Sehfest gezeigt.

Doch auch die Kleinen kommen nicht zu kurz: Am letzten Spieltag dem 10. August sorgt „ Pets 2“ für einen tollen Familienabend!

Eine Herzensangelegnheit

„Das Seh-Fest ist für uns und unsere Partner eine Herzensangelegenheit. Hier geht es nicht ums Geld verdienen, sondern um ein fröhliches und entspanntes Event für Hannover,“ betont René Schweimler vom Fahrgastfernsehen Hannover. Dieses Konzept kommt gut an. Mit über 27.000 Besuchern feierte das Seh-Fest letztes Jahr einen neuen Besucherrekord. Und auch in diesem Jahr wird das schöne Wetter bestimmt wieder viele Open- Air- Kinofreunde zur Gilde Parkbühne locken.

Am Mittwoch startet der Vorverkauf für die Kinokarten. Der Ticketpreis liegt bei 6 Euro.

Von Kendra Rensing