Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Feueralarm - Fitnessstudio am Raschplatz geräumt
Hannover Meine Stadt Feueralarm - Fitnessstudio am Raschplatz geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 20.06.2013
Feueralarm am Raschplatz.
Feueralarm am Raschplatz. Quelle: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Gegen 16.45 Uhr hatte sich nach ersten Ermittlungen bei Schweißarbeiten im Sparkassengebäude Dämmmaterial entzündet. Das kleine Feuer hatte große Auswirkungen: Aufsteigender Rauch wurde von der Lüftungsanlage des Nebengebäudes angesaugt – und unter anderem in das 225-Betten-Hotel, ins Cinemaxx und in ein Fitnessstudio geblasen.

Kinovorstellungen wurden abgebrochen, rund 190 Besucher mussten die Säle verlassen. Auch das Hotel wurde evakuiert, rund 50 Hotelgäste waren betroffen. Laut Berufsfeuerwehr-Sprecher Nils Beneke klagte eine 13-Jährige über Atemnot. Das Mädchen kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus, eine Frau wurde wegen der gleichen Beschwerden ambulant am Einsatzort behandelt.

Feuerwehrleute hatten den Brand schnell gelöscht. Dazu wurden Teile der Dämmkonstruktion zwischen den Gebäuden entfernt. Anschließend wurden die Räume mit Lüftern vom Rauch gereinigt. Nach knapp einer Stunde durften Kino- und Hotelbesucher zurück.
Für kurze Zeit habe man vor Rauch „nicht mehr die andere Seite des Raumes sehen können“, sagte Hoteldirektor Martin Obst der NP. Er habe vier Mitarbeiter-Trupps zu je zwei Mann losgeschickt, um das Haus zügig zu evakuieren.