Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Familienstreit endet mit Messerstich
Hannover Meine Stadt Familienstreit endet mit Messerstich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 29.07.2018
Die Polizei wurde zu einem blutigen Familienstreit gerufen.
Die Polizei wurde zu einem blutigen Familienstreit gerufen.
Anzeige
Hannover

Zehn Mitglieder beider Familien waren nach derzeitigen Ermittlungsstand an der Roscherstraße gegen 2 Uhr verbal aneinander geraten. Im weiteren Verlauf entwickelte sich daraus eine handfeste Auseinandersetzung. Unter anderem attackierte ein 22-Jähriger einen 28-Jährigen mit Kniestöße an den Kopf. Etwa zeitgleich ging ein 24-jähriger auf einen am Boden liegenden 23-Jährigen mit einem Messer los und verletzte ihn am Oberkörper schwer. Die beiden Verletzten – es besteht keine Lebensgefahr - kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser.

Alarmierte Einsatzkräfte konnten die beiden Angreifer noch vor stellen. Der 24-jährige Tatverdächtige wurde wegen versuchter Tötung am Tatort vorläufig festgenommen. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde er jedoch wieder entlassen.

Zeugen zur Auseinandersetzungen werden gebeten, Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109 55 55 aufzunehmen.

Von Simon Polreich