Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Die NP-Tipps zum Wochenende
Hannover Meine Stadt Die NP-Tipps zum Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 06.07.2018
SALSANACHT 2018 auf dem Ballhof in der Altstadt Hannover Quelle: Foto: Heidrich
Hannover

Zwei heiße Sommernächte stehen auf dem schönen Ballhofplatz an: Freitag und Sonnabend wird jeweils ab 17 Uhr die große Salsa-Nacht gefeiert! Es gibt schmissige Live-Musik, Schnupper-Tanzkurse mit Salsa-Experte Emile Moise, kühle Getränke und eine einzigartige Atmosphäre auf der Plaza Latina von Hannover. Organisiert werden die Tanznächte vom Quartiersverein Forum hannöversche Altstadt, dem Teestübchen und der Tanzschule Salsa del Alma. Der Eintritt zu dem Open-Air-Spaß ist frei.

Großes Partywochenende auf dem Schützenfest

Party, Party, Party: Das finale Wochenende auf dem Schützenfest steht an, die Wetterprognose ist top – das werden lange Nächte in den Festzelten und am Rundteil! Die Karussells drehen sich Freitag und Sonnabend ab 14, Sonntag ab elf Uhr und schon nachmittags beginnen die ersten Aktionen in den Zelten. Das Gaypeople-Zelt lädt am Freitag ab 17 Uhr zum Bieryoga, ab 17.30 Uhr ist Partyalarm in Groove Garden (DJ Aiello) und auf der Almhütte (DJ Michael Gürth). Um 18 Uhr steigen Niedersachsenhaus (DJ Aleksey) und Brauhaus (DJ Mike) ein, ab 20 Uhr geht die Post im Alt-Hanovera und bei Marris ab. Gegen 22.45 Uhr wird das große Feuerwerk über dem Schützenplatz gezündet.

Ein Highlight am Sonnabend ist die Star-Wars-Parade ab 15 Uhr. Sonntag ist schon Schluss: Um 22 Uhr ist Abmarsch der Schützen, um 22.30 Uhr Zapfenstreich in der Marktkirche. Alle Termine unter: www.schuetzenfest-hannover.de

Tolle Trommler aus Japan im Opernhaus

Die trommelnden Legenden sind in der Stadt! „Yamato – the Drummers of Japan“ treten an diesem Wochenende gleich viermal in der Oper auf: Freitag um 20 Uhr, Sonnabend um 16 und 20 Uhr sowie Sonntag um 15 Uhr. Zuschauer dürfen sich auf große Kraft, beeindruckende Synchronität, packende Rhythmen und auch eine Prise Humor freuen. Karten gibt es für 34 bis 74,50 Euro – einige Preiskategorien sind bereits vergriffen.

Schnuppertag an der Fachhochschule

Abiturienten, Schüler und Berufstätige, die sich für ein Studium in den Bereichen Medien, Wirtschaft, Gesundheit und Soziales interessieren, sind herzlich zu einem Schnuppertag an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM, Lister Straße 18) eingeladen. Sonnabend von zehn bis 13 Uhr gibt es jede Menge Infos über alle Studiengänge, über das Campusleben, Schnuppervorlesungen und Rundgänge.www.fh-mittelstand.de/hannover

Rundgang mit spannenden Experimenten

Wie hat sich das Leben der Menschen verändert, als der Strom ins Haus kam? Wie hat Oma früher eigentlich gewaschen? Welchen ungewöhnlichen Namen bekam ein Staubsauger? Diese und weitere Fragen klärt eine Entdeckertour durch das Museum für Energiegeschichte(n) (Humboldtstraße 32). Sonntag um 14.30 Uhr startet der Rundgang, bei dem auch spannende Experimente an Elektrisiermaschinen gezeigt werden. Mehr als 1000 Objekte zeigen, wie Energie angewandt wurde und wird. Der Eintritt ist frei!

Tanzmarathon am Künstlerhaus

House- und Clubmusik unter freiem Himmel: Sonntag wird auf dem Hof des Künstlerhauses (Sophienstraße 2) eine neue Ausgabe der Partyreihe „Mitten in der Stadt“ gefeiert. Schon ab 15 Uhr öffnen die Foodtrucks und spielt die Musik – dieses Mal sind die DJs Felix Böttcher, Kai Kroeger, Q-Tip und Sanfandisko an den Turntables in Aktion. Veranstaltet wird der ganztägige Tanzmarathon von den Machern der Reihe „Der Sonne entgegen“ und des Clubs Weidendamm. Tickets kosten zehn, im Vorverkauf sieben Euro. Bei schlechtem Wetter behalten gekaufte Karten ihre Gültigkeit – zum Beispiel für den 14., 22. oder 29. Juli.

Ein Rendezvous mit Sport und Spiel

Wie steht Niedersachsen wirtschaftlich da? Wie geht es mit der Pflege weiter? Sucht Hannover 96 weitere Neuzugänge, um im zweiten Bundesligajahr nach dem Wiederaufstieg erneut die Klasse zu halten? Sonntag wird es Antworten auf all diese Fragen geben: beim dritten Sonntags-Rendezvous im Stadtpark von elf bis 14 Uhr und von kompetenten Gesprächspartnern.

NP-Moderator Christoph Dannowski hat den stellvertretenden Ministerpräsidenten und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann, Sozialministerin Carola Reimann und das Hannover-96-Duo Martin Kind und Dieter Schatzschneider eingeladen. Ihn interessiert, wie vertraut Präsident Kind und Scout Schatzschneider wirklich sind, ob sich der Boss bei der Fußballlegende Rat holt und wie der den Fußballverstand seines Chefs einschätzt.

Althusmann wird sicher erzählen, wie eng sein Kontakt zu Bundeskanzlerin Angela Merkel ist. Beim Sommerfest der niedersächsischen Landesregierung in Berlin saßen die beiden lange zusammen – das könnte also richtig spannend werden.

Außerdem umsonst und draußen: die Begrüßung durch Diakovere-Geschäftsführer Mathias Winkelhake, Live-Musik von der bekannten Jazz-Formation Moody Groove, der Ärzte-Talk zum Thema „Keine Angst vor dem Vergessen“ mit Chefarzt Professor Doktor Klaus Hager und Best Age Fitness zum mitmachen mit Angie Kauss. Und dann freut sich Dannowski noch über einen Moderations-Kollegen aus dem Fernsehen: „Bingo-Bär“ Michael Thürnau wird garantiert wieder seinen aktuellen Lieblingswitz im Stadtpark erzählen. Das wird ein Spaß! Wir sehen uns im Stadtpark – jeden Sonntag ab elf Uhr und jeden Donnerstag ab 16 Uhr während der Schulferien.