Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Die Ärzte in Hannover: Ebay hat noch Karten – aber sind sie gültig?
Hannover Meine Stadt Die Ärzte in Hannover: Ebay hat noch Karten – aber sind sie gültig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 15.11.2019
Farin Urlaub und seine Ärzte – ein Bild aus dem Jahr 2008 aus der Tui-Arena. Quelle: Martin Steiner
Hannover

Am Donnerstag um 17 Uhr war der Startschuss für den Ticketverkauf für „Die Ärzte“, um 17.01 Uhr war es schon fast unmöglich, noch Karten für die Tournee „In the Ä tonight“ zu ergattern. Auch das Zusatzkonzert, kurze Zeit später angekündigt, war ähnlich schnell ausverkauft. „Zum K....!“, schimpften Fans in den sozialen Medien. Dass wenig später die ersten Karten bei Ebay zu teilweise verdoppelten Preisen auftauchten, machte die Sache nicht besser.

Und das, obwohl die Band ausdrücklich davor warnte: „Bestellt eure Karten NICHT bei Zweitmarktanbietern wie Ticketrocket, Viagogo, Ticketbande und Konsorten. Diese Karten berechtigen NICHT zum Einlass vor Ort und euer Geld seht ihr wahrscheinlich auch nicht wieder“, schreibt sie auf der Vorverkaufsseite bademeister.com. Aber was ist da wirklich dran?

Weiterverkauf ist legal – unter bestimmten Voraussetzungen

Fakt ist: Die Tickets sind personalisiert, um es dem Schwarzmarkt schwer zu machen. Die Käufer müssen ihre Namen selber auf die Tickets schreiben. Ein Weiterverkauf ist unter bestimmten Voraussetzungen legal: Laut Veranstalter OPM ist ein maximaler Preisaufschlag von 25 Prozent gestattet– und das auch nur für Nebenkosten wie zum Beispiel Porto. Dann darf auch der Name auf der Karte gegebenenfalls durchgestrichen und ersetzt werden.

Sowohl OPM als auch Hannover Concerts warnen Käufer ausdrücklich vor Zweitmarkt-Plattformen wie Viagogo. Zum einen könnten Fälschungen kursieren, zum anderen sind die Karten dort in der Regel überteuert. Bei Viagogo kostet das preiswerteste Ticket derzeit 148 Euro im Oberrang, also fast das Dreifache des Originalpreises. Mit Ausweiskontrollen müssen die Fans zu den Konzerten am 7. und 8. November 2020 zudem rechnen.

Ob der schnelle Ausverkauf ein Rekord für Hannover darstellt, kann Hannover-Concerts-Sprecher Karsten Seifert nicht einschätzen. „Rekordverdächtig war es auf jeden Fall. Das war schon in der Liga von Rammstein.“ Die Ärzte seien ein Phänomen, „generationsübergreifend. Ich kann mich an kein Konzert von ihnen erinnern, das nicht ausverkauft war“, sagt Seifert.

Von Fabian Mast

Dieser Trend kann Leben kosten. Immer mehr Drogensüchtige kombinieren wahllos verschiedene Suchtstoffe. Experten beobachten das mit Sorge.

15.11.2019

Trecker-Videos auf den Bildschirmen und Karohemden als Modehit: Tausende junge Landwirte haben am Donnerstagabend bei der „Young Farmers Party“ der Agritechnica in der Tui-Arena gefeiert.

15.11.2019

Digitalisierung braucht klare Spielregeln. Zu diesem Ergebnis kommt eine umfängliche Studie von Stephan Böhm von der Hochschule St.Gallen, die er am Donnerstagabend im „Cavallo“ in der Königlichen Reithalle in Vahrenwald beim Barmer Unternehmensforum vorgestellt hat. Durch ständige Erreichbarkeit über Handy oder Smartphone fühle sich jede vierte Person in Deutschland emotional erschöpft, so die Studie. Betroffen sind vor allem jüngere Arbeitnehmer.

14.11.2019