Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Das ist am Wochenende in Hannover los
Hannover Meine Stadt Das ist am Wochenende in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:04 17.05.2019
Quelle: Kutter
Hannover

Manou Gallo umarmt ihr Instrument, Hannover die ganze Welt: Freitag startet Masala – das Weltbeat-Festival bietet bis 26. Mai einen spannenden Einblick in musikalische Stile. Zu hören gibt es Kreol-Folk, Voodoo-Blues, arabischen Hip-Hop, aber auch deutsche Volksmusik. Das Prinzip: Grenzen aufbrechen, Facetten aufzeigen. Hauptspielort ist der Pavillon (Lister Meile 4), das Eröffnungskonzert am Freitag ab 20 Uhr bestreiten Mélissa Laveaux aus Kanada und Moonlight Benjamin aus Haiti, Manou Gallo von der Elfenbeinküste und ihr Landsmann Tiken Ja Fakohly spielen Sonnabend ab 20 Uhr, Sonntag ab 20 Uhr gehört die Bühne dem Knabenchor Hannover für „Volksmusik im neuen Gewand“. Sonntag um zwölf Uhr startet eine Radtour zum Gut Adolphshof (Hämelerwald), wo ab 17 Uhr eine Big-Band spielt. Tick ets kosten ab 19,60 Euro. Samstag ab 16 Uhr wird mit Linden Legendz auf dem Weißekreuzplatz gepicknickt. Hier mehr Infos zum Programm.

Kurt Krömer hat Stress im Aegi

Er begann eine Ausbildung zum Herrenausstatter, jobbte bei einer Reinigungsfirma und als Hilfsarbeiter auf dem Bau – mit „Stress-Situationen“ kennt sich Kurt Krömer also aus. Der Komiker ist mit dem Programm auf Tour, Freitag gibt er ab 20 Uhr im Theater am Aegi seine zweite Hannover-Vorstellung. Darauf freuen sich die Besucher: Berliner Schnauze, Provokationen für Politik und Publikum, punkige Späße. Karten kosten 23 bis 43 Euro.

Quelle: dpa-Zentralbild

Garbsen im ESC-Fieber: Party für Carlotta Truman

Garbsen drückt Sonnabend ab 18 Uhr die Daumen für Carlotta Truman! Die Sängerin tritt zusammen mit Laurita Spinelli als Duo „S!isters“ beim Eurovision Songcontest in Tel Aviv auf – vor dem Public Viewing ab 20.15 Uhr führt NP-Moderator Christoph Dannowski auf dem Rathausplatz durch die Pre-Show. Er holt Wegbegleiter der 19-Jährigen auf die Bühne: TV-Bäcker René Oliver kennt sie seit Kindertagen, Anca Graterol war ihre erste Produzentin, Schwester Ruby und Mama Kimberley Truman sind auch dabei.

Grenzenloser Garrett geigt in der Tui-Arena

Quelle: dpa

Er ist gerade mal 38 Jahre alt, steht aber bereits seit fast 30 Jahren auf der Bühne – da kann man durchaus mit „Greatest Hits“ auf Tour gehen. Geiger David Garrett will das Publikum in der Tui-Arena (Expo-Plaza) Freitag ab 20 Uhr mit seinem Lebensmotto „Unlimited“ in seinen Bann ziehen. Grenzen waren ihm schon immer egal, Garrett kombiniert in seinem Crossover-Stil seit zehn Jahren Klassik und Pop. Tickets kosten 57,85 bis 111 Euro.

Drei Hannover-Musiker rocken das Lux

Die Band ist das Ziel! Martin Wichary, Tommy Krammling und Kai Schiering haben ihre Fingerabdrücke bei diversen Hannover-Bands von Terry Hoax bis Portless hinterlassen – nun nennen sie sich Ventura. Sonnabend ab 20 Uhr rocken sie im Lux (Schwarzer Bär 2). Zum Teil dreistimmiger Gesang, zwei Gitarren, ein Schlagzeug – und ein Sound, der das Herz von Alternative-Freunden höher schlagen lässt. Ventura präsentiert eigene Songs, improvisiert und covert Altmeister wie Hendrix oder Led Zeppelin. Tickets: 18,30 Euro.

Aktionstag am Steinhuder Meer

Das ist einen Ausflug wert: Der Naturpark Steinhuder Meer feiert Sonntag den „Europäischen Tag der Parke“ – mit vielen Aktionen in Poggenhagen. 50 Vereine und Organisationen gestalten das Programm von elf bis 17 Uhr auf dem Dorfgemeinschaftsplatz (Am Schiffgraben). Seit Herbst gehört Poggenhagen zum erweiterten Naturpark – das muss gefeiert werden. Mit Kunstmarkt, Quiz-Rallye, Entdeckertouren und Musik.

Feuerwerk startet mit Frankreich

Quelle: Christian Behrens

Der Name dieses Teams klingt vielversprechend: Pyrotechnikerin Delphine Picarat reist mit „Fantasias“ aus Frankreich an, um Sonnabend beim Auftakt des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs im Großen Garten das Publikum zu verzaubern. Auch das Rahmenprogramm ab 18 Uhr ist „à la française“: Das Poesie-Pop-Duo Milou & Flint singt, Cancan-Tänzerinnen zeigen Bein, Asterix und Obelix treiben Späße. Tickets: 18 bis 21 Euro.

Doppelter Rad-Spaß in der City

Bahn frei für Radler! Die zweite Velo City Night“ startet Freitag auf dem Goseriedeplatz. Treffpunkt ist um 18 Uhr, Start ist um 20 Uhr, die Strecke ist 19 Kilometer lang. Sonntag geht der Spaß beim „Stadtradeln“ weiter: In Ronnenberg, Garbsen, Altwarmbüchen und am Kronsberg startet zwischen 10.15 und 10.50 Uhr die Sternfahrt, Ziel ist der Georgsplatz. Hier alle Infos zur Teilnahme.

Freier Eintritt am Museumstag

Sonntag ist Internationaler Museumstag – und das Museum August Kestner (Trammplatz) macht mit: Der Eintritt ist von elf bis 18 Uhr frei, es gibt vier Führungen! In der Sonderausstellung „Von Krösus bis Karl“ kann man Weltgeschichte in Münzen und Medaillen erfahren – die Objekte erzählen von Pharaonen, Kaisern und Heiligen. Eine andere Ausstellung widmet sich den Spuren der NS-Verfolgung und den Problemen der Provenienzforschung. Dazu gibt es ab 14.30 und 16 Uhr Führungen. Ab 11.30 und 13 Uhr erklärt eine Expertin die Dauerausstellung zur Römischen Antike, in der auch die Büste des Trajan zu sehen ist.

Von NP

Pilgerreisen nach Mekka boomen – vor allem mit Frontfiguren der deutschen Salafistenszene. Dazu gehört auch der Hannoveraner Prediger Marcel Krass (43). Der Verfassungsschutz warnt vor diesen geführten Touren nach Saudi-Arabien: Sie können „die Radikalisierung Einzelner verstärken“.

17.05.2019

Melancholisch bis magisch: Die Berliner Band Element of Crime spielt vor 2000 Fans in der Swiss-Life-Hall.

16.05.2019
Meine Stadt Mark Knopfler in der Tui-Arena - Ein bodenständiger Superstar

Die Tui-Arena ist ausverkauft: Und Mark Knopfler begeistert die 10.000 meist älteren Zuschauer mit seinen Klassikern, aber auch mit neuen Hits.

16.05.2019