Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Das ist am Wochenende in Hannover los
Hannover Meine Stadt Das ist am Wochenende in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 26.10.2018
Hubertusfest in Springe mit vielen Attraktionen.
Hubertusfest in Springe mit vielen Attraktionen. Quelle: Henning
Anzeige

Zum 35. Mal lädt das Wisentgehege zu seiner größten Veranstaltung des Jahres: Sonnabend und Sonntag beginnt jeweils um zehn Uhr das Hubertusfest in Springe. Besucher können sich auf mehr als 80 Aussteller rund um Natur und Naturschutz freuen, auf Jagdhornbläser, Wildbretverlosungen und viele spannende Aktionen für Kinder – es gibt Ponyreiten, Laubsägearbeiten, Kinderschminken, Stockbrot backen, Hüpfburgen, ein Bunjee-Trampolin und Bogenschießen (auch für Erwachsene). Falkner Rouven Polep und sein Team zeigen in der Flugschau wilde Greifvögel und Eulen. An beiden Tagen präsentieren Birgit und Matthias Vogelsang ihre handaufgezogenen Timber- und Polarwölfen und das Rentiercamp an der Sika-Wiese ist geöffnet. Sonntag wird zudem um zwölf Uhr ein Gottesdienst am Duellplatz gefeiert. Der Eintritt kostet zwölf Euro, für Kinder von drei bis 17 Jahren acht Euro.

Fashion und Dance in Herrenhausen

300 Kreative aus vielen Nationen zeigen am Sonnabend in der Galerie Herrenhausen die große Modenschau „Fashion & Dance“. Das interkulturelle Event bringt Tänzer und Model vom Teenageralter bis über 60 auf die Bühne, wo sie die Kollektionen von zehn aufstrebeder Designer zeigen. Die Shows laufen um 17 und um 20 Uhr, Karten kosten 15 bis 35 Euro. Vorverkauf im Künstlerhaus oder online unter www.vk-kuenstlerhaus.de.

Weltmusik und Jazz im Schloss Landestrost

Sie kommen aus ganz verschiedenen Richtungen: Das Kioomars Musayebbi Quartett vereint orientalische Melodien, europäische Arrangements, Weltmusik und Jazz. Wie das klingt, kann man Freitag im Schloss Landestrost in Neustadt erleben. Der Abend beginnt um 19 Uhr mit einem Künstlergespräch, bei dem das Publikum Einblicke in die Arbeitsweise der Musiker erhält. Der Eintritt zu dem Konzert mit Christian Hammer, Erfan Pejhanfar, Nils Imhorst und Kioomars Musayebbi kostet 15, ermäßigt zehn Euro.

Saisonfinale im Straßenbahn-Museum

Das Straßenbahn-Museum in Sehnde-Wehmingen bittet zum Saisonabschluss: „Herbststimmung“ heißt das Motto für die Feier am Sonntag von elf bis 19 Uhr. Besucher können den Wagenpark bestaunen, Kinder freuen sich auf den Laternenumzug ab 17.30 Uhr und ein kindgerechtes Feuerwerk. Zudem gibt es Bratwurst, Popcorn, Waffeln und Zuckerwatte. Eintritt: 7,50 Euro (ermäßigt 6,50 Euro), Kinder (ab sechs Jahren) zahlen vier Euro.

Housemusik im HCC

Der Rote Salon lädt in eine spannende Location: Sonnabend tanzt das Partyvolk erstmals im ehemaligen Video- und Konferenzraum des HCC. Den erreicht man über einen Seiteneingang der Niedersachsenhalle. Veranstalter André Lawiszus schwärmt von dem Raum, der lange ungenutzt war: „Er hat einen super Charme, sieht mit der holzvertäfelten Bar original nach 60er Jahren aus.“ Die DJs Q-Tip und Marc Gerberding legen ab 22 Uhr House-Classics auf, Eintritt: 15 Euro, im Vorverkauf zehn Euro. Mehr Infos HIER.

Familientag mit Spiel und Kunst

Die Kestner Gesellschaft lädt zum Familientag: Sonntag von 14 bis 17 Uhr gibt es Kurzführungen durch die Ausstellungen, einen Kunstparcours zum Experimentieren, eine Schreibwerkstatt und eine lustige Fotoaktion. Bei der kann man Freikarten für das Sea Life, den Zoo, das Landesmuseum, die Playmobilausstellung im Historischen Museum und vieles mehr gewinnen. Der Eintritt für den bunten Nachmittag ist frei!

Eine Zauberwelt im Großen Garten

Am Sonntag geht es mit Stelzenläufern und drei Spielmannszügen durch den Großen Garten: Der große Laternenumzug führt durch eine Zauberwelt. Los geht’s um 17.30 Uhr an der Sonnenuhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr am Haupteingang. Die Veranstalter empfehlen, den Vorverkauf zu nutzen: im Künstlerhaus (Freitag und Samstag bis 14 Uhr) oder am Großen Garten. Erwachsene zahlen vier Euro (plus Vorverkaufsgebühren) und fünf Euro an der Abendkasse, die um 16 Uhr öffnet. Kinder bis zwölf Jahren zahlen nichts, brauchen aber ein Ticket.

33 Künstler zeigen ihre Werke

33 Werkstätten auf drei Etagen: Im Museum August Kestner (Trammplatz) hat Sonnabend und Sonntag die Schau Kunst-Handwerk-Design geöffnet. Je von elf bis 18 Uhr zeigen die Aussteller Werke aus Papier, Leder, Textil, Keramik oder Stein. Ein Café lädt zur Kuchenpause. Erstmals in diesem Jahr verleiht das Publikum einen Preis im Wert von 1000 Euro an einen Aussteller. Die Eintrittskarte, die für beide Tage gilt, kostet drei Euro.

Dinner-Krimi auf dem Kronsberg

Lady Daphne Coolridge ist überglücklich, als ihre lange Jahre vermisste Tochter Felicity plötzlich vor der Tür des Familiensitzes Coolroy Castle steht. Und Felicity bringt auch gleich ihren Verlobten, den Sohn eines bedeutenden Lords mit. Das muss gefeiert werden! Doch dann taucht das FBI auf – jemand ist ermordet worden. Das Dinner-Krimi ist aus der Sommerpause zurück, am Sonnabend ab 19.30 Uhr läuft im Best Western Premier Parkhotel Kronsberg das Stück „Bei Verlobung: Mord!“. Und dazu wird wie immer ein Vier-Gänge-Menü aufgetischt. Tickets für den spannend-kulinarischen Abend kosten 72 Euro. Mehr Infos HIER.