Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Chaosfahrt in Vahrenheide: Autofahrer rammt geparkte Wagen und türmt
Hannover Meine Stadt Chaosfahrt in Vahrenheide: Autofahrer rammt geparkte Wagen und türmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 28.07.2019
Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Unfallfahrer, der zwei geparkte Autos demoliert hat.
Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Unfallfahrer, der zwei geparkte Autos demoliert hat.
Anzeige
Hannover

Bei einer Chaosfahrt in Vahrenheide hat ein unbekannter Autofahrer zwei geparkte Wagen gerammt und anschließend zwei Poller umgefahren. Die Polizei sucht in dem Fall dringend Zeugen – vor allem den Fahrer eines Skoda, der Hinweise auf den Verursacher geben könnte.

Es passierte in der Nacht zum Sonntag. Gegen 3.30 Uhr war der Unfallverursacher wahrscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Werderstraße in Richtung Vahrenwalder Straße unterwegs. In einer Rechtskurve kam er von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr.

Audi A4 und Golf Cabrio beschädigt

Dort stieß der Unbekannte mit einem Audi A 4 zusammen, der in einer Parkbucht stand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen auf ein ebenfalls abgestelltes Golf Cabrio geschoben.

Anschließend flüchtete der Unbekannte auf der Vahrenwalder Straße stadtauswärts. Auf seinem Weg fuhr er noch zwei Poller um.

Unfallauto im Frontbereich demoliert

Trotz intensiver Suche konnten weder Unfallverursacher noch sein Wagen gefunden werden. Aufgrund von Hinweisen vermutet die Polizei, dass es sich beim Unfallauto um einen schwarzen Audi A 4 älteren Baujahres handelte. Der Pkw müsste starke Beschädigungen im Frontbereich haben.  

Der Schaden beläuft sich auf rund 10 500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise. Insbesondere der Skoda-Fahrer, der zum Unfallzeitpunkt in Richtung Schützenstraße unterwegs war, sollte sich melden. Die Polizeiinspektion Ost ist unter Telefon 05 11/109 27 17 erreichbar.

Von Britta Mahrholz