Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Calenberger Neustadt: Dieb entreißt 59-Jähriger die Handtasche und flüchtet
Hannover Meine Stadt

Calenberger Neustadt: Dieb entreißt 59-Jähriger die Handtasche und flüchtet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 05.10.2021
Die Polizei sucht nach einem Raub am Ufer der Ihme Zeugen
Die Polizei sucht nach einem Raub am Ufer der Ihme Zeugen Quelle: Patrick Seeger/dpa Symbolbild
Anzeige
Hannover

Ein bislang unbekannter Dieb hat am Mittwoch, 29. September, eine Frau ausgeraubt. Er entwendete am helllichten Tag die Handtasche der 59-Jährigen, trat sie und flüchtete auf einem Fahrrad. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Nach Angaben der Polizeidirektion Hannover saß die Frau gegen 14.10 Uhr auf einer Bank am Wolfgang-Besemer-Ufer nahe der Berufsschule und der Benno-Ohnesorg-Brücke in der Calenberger Neustadt. Der Dieb kam auf einem silbernen Fahrrad angefahren und riss die Handtasche und das Handy aus den Händen der Frau. „Des Weiteren trat der Täter die 59-Jährige gegen ihre Oberschenkel. Der Täter flüchtete mitsamt der Handtasche auf seinem Fahrrad in Richtung Lavesallee“, sagt Natalia Shapovalova von der Polizeidirektion Hannover. Das Handy ließ er fallen.

Dieb ist Mitte 50

Die Frau verfolgte den Täter noch erfolglos zu Fuß. Kurz vor der Lavesallee kamen ihr zwei Männer am Ufer entgegen, die potenzielle Zeugen sein könnten. Der Täter war laut Polizei etwa 1,70 Meter groß und war circa 55 Jahre alt. Die Statur war kräftig und untersetzt. Er trug zur Tatzeit eine grün-beige Jacke, ein hellbeiges Cap, blaue Jeans und weiße Turnschuhe.

Neues aus dem NP-Newsroom

Unsere Übersicht zu den wichtigsten Nachrichten aus Hannover täglich gegen 13 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen und zum Täter geben können. Insbesondere sucht die Polizei die beiden Männer, an denen der Täter während der Flucht am Ufer in Richtung Lavesallee vorbeigefahren ist. Sie werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Limmer unter der Telefon (05 11) 1 09 39 20 zu melden.

Von Manuel Behrens