Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Fahnder filzen Wohnungen – Drogen beschlagnahmt
Hannover Meine Stadt Fahnder filzen Wohnungen – Drogen beschlagnahmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 29.11.2018
Ein junger Mann hält  einen Joint. Junge Erwachsene in Deutschland haben zuletzt deutlich mehr Cannabis konsumiert als noch vor wenigen Jahren.
Ein junger Mann hält einen Joint. Junge Erwachsene in Deutschland haben zuletzt deutlich mehr Cannabis konsumiert als noch vor wenigen Jahren. Quelle: dpa
Anzeige
Burgdorf

Beamte der Zentralen Kriminalinspektion (ZKI) und weitere Einsatzkräfte haben am Dienstag vier Wohnungen in Burgdorf durchsucht und dabei 2,5 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt. Zwei Tatverdächtige sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft.

Nach laut Polizeimitteilung umfangreichen Ermittlungen gegen zwei Tatverdächtige (25, 32) sei es Beamten der ZKI gelungen, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim vier Durchsuchungsbeschlüsse für die vier Wohnungen zu erwirken.

Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Niedersachsen, der Polizeiinspektion Burgdorf sowie einem Diensthundführer mit Hund „Gerry“ wurden vom ZKI die vier Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt. Außer dem Marihuana (Hanf-Droge „Gras“) stellten die Fahnder knapp 15000 Euro Drogenhandelsgeld, acht Mobiltelefone, einen Computer, einen Tablet-PC sowie einen gefälschten Polizeidienstausweis sicher. Die beiden Täter wurden vor Ort angetroffen und festgenommen und am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt, der beide in Untersuchungshaft schickte.

Von rahü