Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Auswärtsspiel: 96-Fan zündet Pyrotechnik – und muss zurück
Hannover Meine Stadt Auswärtsspiel: 96-Fan zündet Pyrotechnik – und muss zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 26.08.2018
Polizei am Hauptbahnhof Bremen (Archiv). Quelle: Carmen Jaspersen/dpa
Bremen/Hannover

Werder Bremen hat am Sonnabend zum Bundesligaauftakt Hannover 96 empfangen. Die Polizei zieht nach dem Einsatz zum Spiel eine vorläufig positive Bilanz. „Nach bisherigem Kenntnisstand verlief die Partie ohne besondere Vorkommnisse“, teilten die Beamten am Sonnabendabend mit.

Für einen Anhänger der „Roten“ war das Auswärtsspiel jedoch ganz schnell vorbei. Er zündete am Hauptbahnhof Bremen Pyrotechnik – und musste gleich wieder mit dem Zug zurück fahren.

Alle anderen Fans der Gastmannschaft, insgesamt 1350, wurden vom Nordausgang des Hauptbahnhofes zum Weserstadion in Shuttle-Bussen gebracht.

Fans klettern im Weser-Stadion über Zaun

Es blieb jedoch nicht bei dem einen Vorfall am Bahnhof. Im Stadion kletterten vor dem Anpfiff einige Anhänger aus Hannover über den Zaun des Gästebereichs. Im Bereich der Ostkurve zündeten Unbekannte zu Beginn des Spiels Rauchtöpfe. In beiden Fällen ermittelt die Polizei.

Vor und nach dem Spiel wurden die Gästefans aus Hannover und die Heimfans aus Bremen durch Sichtschutzzäune getrennt.

Obwohl zeitgleich zum Spiel der Christopher Street Day in Bremen stattfand, kam es laut Polizei zu weniger Verkehrsbehinderungen als zunächst erwartet.

Von ewo/RND

Am Samstagabend überträgt der NDR live die Mozart-Oper „Don Giovanni“ aus dem Maschpark in Hannover. Den Livestream gibt es hier zu sehen.

25.08.2018

Ihre Songs kennt jeder aus dem Radio, am Sonnabend geben sie ein Gratiskonzert auf der Expo-Plaza. Hier gibt es die Fotos.

25.08.2018

Ist die kostenintensive High-Tech-Medizin immer der richtige Weg? Oder spielt der Kostendruck an Kliniken auch eine Rolle? MHH-Rehabilitationsmediziner Christian Sturm spricht die Probleme erstaunlich offen an.

25.08.2018