Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Bombe im Zooviertel entschärft: So lief die dramatische Nacht
Hannover Meine Stadt Bombe im Zooviertel entschärft: So lief die dramatische Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:40 03.09.2019
Entschärft: Sprengmeister Ralf Reisener mit der Weltkriegsbombe.
Entschärft: Sprengmeister Ralf Reisener mit der Weltkriegsbombe. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hatten schon am Montagnachmittag entschieden, dass die Bombe entschärft werden müsse.

Im Radius von 1000 Metern wurde geräumt. Anwohner wurden in der Sporthalle der Leibnizschule (List) betreut. Betroffen waren neben Zoo und Musik-Hochschule auch etwa 160 Gäste des Congress Hotels am Stadtpark, 80 Bewohner eines Luxus-Altenheims sowie 18 Nachwuchs-Fußballer, die im Internat der 96-Akademie wohnen. Auch das Konzert von Ex-Supertramp-Sänger Roger Hodgson im Kuppelsaal musste ausfallen.

Mehr zur Bombenräumung im Zooviertel

Noch während die Räumung lief, kam es am Rand der Sperrzone in der Bernstraße (Oststadt) zu einem schweren Wohnungsbrand. Ob es einen Zusammenhang mit der Evakuierung gab, blieb unklar.

Feuer in der Oststadt. Quelle: Elsner

Die Räumung verzögerte sich, weil einige Bewohner ihre Wohnungen nicht verlassen wollten.

Die Entschärfer mussten unter Scheinwerferlicht arbeiten – keine leichte Aufgabe. Quelle: Elsner

Um 01.06 Uhr meldete der Sprengmeister: Der Blindgänger ist entschärft. Alle Anwohner konnten wieder in ihre Wohnungen zurück. Lesen Sie hier die dramatische Nacht im Liveblog nach.

Die Bilder der Bombenräumung

Auf dem Gelände der Sophienschule an der Lüerstraße im Zooviertel ist bei Bauarbeiten eine Weltkriegsbombe gefunden worden.

Von Sascha Priesemann