Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Bahn frei für neue Gleise am Hauptbahnhof Hannover
Hannover Meine Stadt Bahn frei für neue Gleise am Hauptbahnhof Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 06.11.2018
Bahn frei: Hannovers Hauptbahnhof soll zwei zusätzliche Gleise bekommen. Die Finanzierung des Projektes gilt jetzt als gesichert. Die Planungen sollen starten. Quelle: Stratenschulte
Anzeige
Hannover

Der Weg scheint frei für den Bau zweier zusätzlicher Gleise am Hauptbahnhof. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat den Verkehrsknoten Hannover in die Top-Kategorie hochgestuft. Neben weiteren Projekten bundesweit genießt sein Ausbau damit höchste Priorität. Die Finanzierung gilt als gesichert.

„Wir sind sehr glücklich über diese Entscheidung“, sagt Ulf-Birger Franz, Verkehrsdezernent der Region. Er geht davon aus, dass die Gleise 15 und 16 nun tatsächlich realisiert werden. Die Frage sei allerdings wann.

Anzeige

Neue Gleise: „Enorme Möglichkeiten für Nahverkehr“

Weil ab 2021 ohnehin umfangreiche Umbauarbeiten am Hauptbahnhof anstehen, drückt Franz aufs Tempo. „Es ergibt absolut Sinn, wenn man das in einem Zuge umsetzt“, sagt er. Denn ein zusätzlicher Bahnsteig mit zwei weiteren Gleisen auf der Nordostseite des Bahnhofs könnte gerade während der Arbeiten Entlastung schaffen.

Langfristig sieht der Verkehrsdezernent in dem Projekt „enorme Möglichkeiten für den Nahverkehr“. Um etwa zusätzliche S-Bahnen fahren lassen zu können, braucht es weitere Gleise. Denn spätestens, wenn die Regionalzüge ab dem Fahrplanwechsel im Dezember im Halbstundentakt nach Braunschweig fahren, gilt Hannovers Hauptbahnhof als ausgelastet.

Planungen für das Projekt sollen zügig starten

Die Planungen für das Gleisprojekt will die Region zusammen mit der Deutschen Bahn und dem Land „möglichst schnell vorantreiben“, versichert Franz. Auch die DB begrüßt „die Investitionen des Bundes in den Ausbau des deutschen Schienennetzes“, so eine Sprecherin des Unternehmens. „Wir werden jetzt in die gemeinsamen Abstimmungen und Planungen einsteigen“.

Mit Matthias Miersch (SPD), Hendrik Hoppenstedt (CDU) und Sven-Christian Kindler (Grüne) hatten sich gleich mehrere Bundestagsabgeordnete für die Hochstufung des Eisenbahnknotens Hannover stark gemacht. Damit die beiden Gleise nun aber auch wirklich zügig realisiert werden können, fordert Kindler, dass dafür nun auch schnell „im Haushalt Geld bereitgestellt wird“.

So sah Hannovers Hauptbahnhof früher aus

Gehen Sie hier auf Zeitreise durch den zentralen Verkehrsknoten in Hannover.

Von Christian Bohnenkamp