Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Arbeitslosigkeit in Hannover sinkt weiter
Hannover Meine Stadt Arbeitslosigkeit in Hannover sinkt weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 30.04.2019
Läuft auf dem Arbeitsmarkt – in Hannover waren im April 165 Menschen weniger auf Jobsuche als im Vormonat.l Quelle: picture alliance / Patrick Seege
Anzeige
Hannover

Die Frühjahrsbelebung auf Niedersachsens Arbeitsmarkt setzt sich fort: Saisonal bedingt ist im April die Arbeitslosenquote von 5,1 auf 5 Prozent gesunken, in Hannover waren 165 Menschen weniger auf Jobsuche als im März. Der Arbeitslosenbestand blieb so mit 39.552 Personen deutlich unter dem Vorjahreswert (-2.089 / - 5 Prozent). Landesweit waren 215.025 Menschen arbeitslos gemeldet – 2,7 Prozent weniger als im Vormonat und 7,2 Prozent weniger als vor einem Jahr.

„Die Arbeitslosigkeit ging in allen Alters- und Personengruppen zurück, am stärksten profitierten unter 25-Jährige von dem hohen Personalbedarf der Betriebe“, sagte Bärbel Höltzen-Schoh, die Regionalchefin der Bundesagentur für Arbeit.

Anzeige

Gesucht werden weiterhin vor allem Fachkräfte. „Nur wenige werden auch nach der Meldung bei uns arbeitslos“, erklärt Heike Döpke, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hannover. „Gute Erfahrungen machen wir, wenn ungelernte langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Fachkraft qualifiziert werden, und dafür dann Arbeitssuchende nachrücken können.“ Sowohl die Qualifizierung, als auch die Neueinstellung könnten dabei unter gegebenen Umständen gefördert werden.

Bei den Stellenangebote vermeldet die Agentur gegenüber ein Plus von 33 Stellen. Im Bestand waren damit 10.816 Stellen gemeldet, ein Anstieg um 482 Stellen (+4,7 Prozent) zum Vorjahresmonat.

Von dpa/ho