Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt A2: Ford überschlägt sich, Fahrerin schwer verletzt
Hannover Meine Stadt A2: Ford überschlägt sich, Fahrerin schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 07.01.2020
Hannover

Aus noch ungeklärter Ursache ist eine 60-jährige Frau auf der A2 auf Höhe des Parkplatzes Bückethaler Knick rechts von der Fahrbahn abgekommen. Mit heftigen Folgen: Ihr Ford Fokus überschlug sich und blieb schwer beschädigt auf einem Grünstreifen stehen.

60-Jährige wurde schwer verletzt

Der Unfall ereignete sich am frühen Montagnachmittag. Die 60-Jährige war in ihrem Ford auf der A2 zwischen Bad Nenndorf und Wunstorf-Kolenfeld in Richtung Berlin unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam sie gegen 14.30 Uhr in Höhe des Parkplatzes Bückethaler Knick nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Auto überschlug sich und kam auf einem Grünstreifen zum Stehen.

Bei dem Verkehrsunfall wurde die 60-Jährige schwer verletzt, sie musste von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro.

Rechter Fahrstreifen wurde gesperrt

Der Unfall hatte auch Folgen für die übrigen Verkehrsteilnehmer: Aufgrund der Bergungs- und Rettungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen bis 17 Uhr gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Von Simon Polreich

Für die Radfahrerin ging es noch einmal gut aus, den Motorradfahrer erwischte es schwer: An der Marktstraße kam es am Montag zu einem heftigen Verkehrsunfall. Der 66-jährige Hondafahrer wurde dabei schwer verletzt.

07.01.2020

Eine Frau aus Hannover wurde Zeugin eines Unfalls. Mit ihrer Aussage wollte sie der Polizei eigentlich nur helfen – aber sie geriet an eine Polizistin, die mehr als unfreundlich war. Lesen Sie hier, warum.

07.01.2020

Der Prozess gegen Ex-OB Stefan Schostok, Frank Herbert und Harald Härke wird seit Dienstagmorgen fortgesetzt. Verfolgen Sie hier die Entwicklungen im Blog.

07.01.2020