Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 610.000 Euro: Stadt eröffnet neue Brücke am Maschpark
Hannover Meine Stadt 610.000 Euro: Stadt eröffnet neue Brücke am Maschpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 27.09.2019
Wieder geöffnet: Die Brücke zwischen Maschpark und der Polizei an der Waterloostraße. Sie musste neu gebaut werden. Quelle: Katrin Kutter
Hannover

Sieben Monate lang war die Verbindung zwischen Maschpark und der Polizei an der Waterloostraße gesperrt. Am Freitagmorgen hat Stadtbaurat Uwe Bodemann die Rad- und Fußwegbrücke Hardenbergstraße jedoch wieder für den Verkehr freigegeben.

Die frühere Holzbrücke aus dem Jahr 1977 war an vielen Stellen faul geworden. Sie musste komplett neu gebaut werden – für 610.000 Euro. Zu groß waren die Schäden, um das Bauwerk noch zu sanieren.

Rutschfester Belag für Fußgänger und Radfahrer

Die Stadt entschied sich für eine Stahlverbundbrücke mit filigran gestalteten Metallgeländern. Mit seinem leichten Schwung soll dieses Bezug nehmen auf das Leineufer.

Damit Fußgänger und Radfahrer nicht ausrutschen, hat die Brücke einen Belag aus Gussasphalt bekommen, in den kleine Steine eingestreut wurden.

Von Christian Bohnenkamp

Schon wieder ist eine Stadtbahn mit einem Pkw zusammengestoßen. Diesmal ereignete sich der Unfall auf der Hildesheimer Straße, Höhe Garkenburgstraße. Zwei Pkw-Insassen wurden leicht verletzt.

27.09.2019

Sieben Geschosse, 26 Meter hoch: Der Eingangsbereich der Wasserstadt Limmer soll gut sichtbar sein. Nach dem Architektenwettbewerb steht jetzt fest, was auf dem größten Baufeld entstehen wird. Probleme gibt es allerdings mit einer Baugruppe, die sich auf dem Gelände verwirklichen will.

27.09.2019

Kriminelle Hacker wollten die MHH lahm legen. Seit Montag hatte sich der gefährliche Trojaner Emotet auf den Rechnern der Hochschule verbreitet. Mittlerweile konnte der Angriff wohl abgewehrt werden.

27.09.2019