Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 47 Ermittlungsverfahren – Polizisten verhaften verurteilten Messerstecher
Hannover Meine Stadt 47 Ermittlungsverfahren – Polizisten verhaften verurteilten Messerstecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 10.07.2019
Im März ist der Mann wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Hannover

47 Ermittlungsverfahren, verurteilt, aber nicht zum Haftantritt erschienen: Zivilfahnder haben einen 39 Jahre alten Messerstecher am Hauptbahnhof Hannover erkannt und verhaftet. Der Mann müsse nun ein Jahr und sieben Monate wegen gefährlicher Körperverletzung im Gefängnis absitzen, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Er sei polizeibekannt und gewalttätig, mehrfach habe er im Gefängnis gesessen. Beispielsweise habe er am Bahnhof einen Mann mit dem Messer angegriffen und verletzt. Im März sei er wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden. Allerdings sei der 39-Jährige, der keinen festen Wohnsitz habe, zum Haftantritt nicht erschienen, daher sei mit Haftbefehl nach ihm gefahndet worden.

Von RND/dpa